Klares Malzextrakt durch Ultrafiltration. - prozesstechnik online

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de

Allgemein

Klares Malzextrakt durch Ultrafiltration

Anzeige
Feine Feststoffpartikel und Proteinbestandteile, die nach dem Abläutern im Sud verbleiben, können mit einer Ultrafiltrationsanlage von GEA Filtration schonend entfernt werden. Die Proteinbestandteile könnten in weiteren Verarbeitungsschritten ausfallen und eine Eintrübung des Malzextrakts verursachen. Der Filtrationsprozess wird bei niedriger Temperatur gefahren. Die Membranfiltrationslage mit Spiralwickelmodulen ist für den kontinuierlichen Betrieb ausgelegt. Nach einer definierten Laufzeit muss die Anlage CIP-gereinigt werden. Für die automatische Dosierung der Reinigungskomponenten ist eine CIP-Station integriert. Die Anlage wird über die Gewi-Flex-Softwaresteuerung auf einem Touchpanel bedient. Reinigungs-, An- und Abfahrprozeduren sind in der Software hinterlegt.

prozesstechnik-online.de/dei0412410
Anzeige

Mitmachen und gewinnen

50 Jahre cav - Schicken Sie uns Ihr Selfie!

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper

Videos

Hier finden Sie alle aktuellen Videos

Kalender

Alle Termine auf einen Blick

Top-Produkt

Wählen Sie Ihr Top-Produkt und gewinnen Sie monatlich einen unser attraktiven Preise.

Quergerätselt

Mitmachen und Gewinnen!
Anzeige