Modular aufgebaute Getriebemotoren. Wandlungsfähige High-Performer für die Getränkeindustrie - prozesstechnik online

Wandlungsfähige High-Performer für die Getränkeindustrie

Modular aufgebaute Getriebemotoren

Anzeige
Die modular aufgebauten Getriebemotoren der Hiflexdrive-Baureihe sind in drei Ausführungen erhältlich und decken Nenndrehmomente im Bereich von 80 bis 300 Nm ab. Welche Vorteile ihr modularer Aufbau hinsichtlich Energieeffizienz, Hygiene und Customizing bietet, lesen Sie in diesem Beitrag.

Überall dort, wo ein großes Netzwerk von Fördereinrichtungen betrieben wird, spielt der Energieverbrauch von Getriebemotoren eine wesentliche Rolle. In anderen Anwendungen steht ihre hygienische Ausführung an erster Stelle. Bauer Gear Motor entwickelt und liefert Getriebemotoren, die beide Anforderungen erfüllen und deshalb beispielsweise für den Einsatz in der Getränkeindustrie prädestiniert sind.

In drei Ausführungen erhältlich

Ob in Kühlzonen, in Hygienebereichen oder in Anlagen, die häufig gereinigt werden müssen – die Getriebemotoren der Baureihe Hiflexdrive können aufgrund des ihnen zugrunde liegenden Baukastensystems überall eingesetzt werden. Das vereinfacht die Situation in der Anlage. Ein weiterer Pluspunkt ist der sehr gute Wirkungsgrad bis Motoreffizienzklasse IE5 gemäß IEC TS 60034-30-2.

Die Getriebemotoren stehen standardmäßig mit lackiertem Gehäuse zur Verfügung, eine Aseptik- oder Edelstahlausführung ist ebenfalls erhältlich.

Die Antriebe können mit Elektromotoren der Effizienzklassen IE0 bis IE5 ausgestattet werden. Bei den IE5-Motoren handelt es sich um Permanentmagnet-Synchronmotoren (PMSM). Im Vergleich zu Asynchronmotoren erreichen sie besonders unter Teillastbedingungen einen deutlich verbesserten Wirkungsgrad. Zudem bieten sie den Vorteil einer hohen Drehzahlkonstanz selbst bei Lastschwankungen. Das bedeutet, dass sich die Motordrehzahl trotz Überlastschwankungen oder Spannungsabfall nicht ändert, solange die Netzfrequenz konstant bleibt.

Die PMSM-Motoren zeichnen sich durch eine hocheffiziente Läuferbauart aus. Sie reduziert die Wärmeverluste am Läufer um 100 %, die Gesamtverluste um rund 25 % und steigert den Gesamtwirkungsgrad um 10 % oder mehr. Davon profitieren vor allem die Hiflexdrive-Getriebemotoren in Edelstahlausführung, denn im Vergleich zu Aluminium und Gusseisen ist Edelstahl ein schlechterer Wärmeleiter. Für den Anwender bedeutet diese Leistungssteigerung geringere Gesamtbetriebskosten, eine Reduzierung des CO2-Ausstoßes und kontinuierliche Einsparungen, die zukünftige Steigerungen der Energiepreise abdämpfen.

Zweistufige Getriebekonstruktion

Eine auf den konkreten Anwendungsfall optimierte Kombination von Motor und Getriebe spart Bauraum und steigert die Effizienz. In der Standardausführung überzeugt das Hiflexdrive-Getriebe durch sein geringes Gewicht, hohe Wirkungsgrade und eine zweistufige Getriebekonstruktion, die effizienten und zuverlässigen Betrieb garantiert.

Die Getriebe sind in drei Größen erhältlich. Sie decken Nenndrehmomente im Bereich von 80 bis 300 Nm ab. In Kombination mit dem für die jeweilige Anwendung am besten geeigneten Motor entsteht eine perfekte Antriebslösung, wobei die Ausgangsdrehzahlen genau auf den jeweiligen Prozess abgestimmt werden können.

Durch das Zusammenspiel von Getriebeübersetzungen und variablen Drehzahlregelungen kann eine Vielzahl von Anwendungen mit wenigen Komponenten abgedeckt werden.

Nassreinigung kein Problem

In der Getränkeindustrie gibt es Bereiche, die einer regelmäßigen Nassreinigung unterzogen werden müssen. Hier spielen die Hiflexdrive-Getriebemotoren in der Aseptik- und Edelstahlausführung ihre konstruktiven Stärken aus. Die Motoren kommen ohne Lüfter und Kühlrippen aus und haben ein vollkommen glattes Außengehäuse mit abgedichtetem B-Lagerschild. Hierdurch werden Schmutznester am Motorgehäuse vermieden. Ferner sind Reinfektionen des Umgebungsbereichs durch Verwirbelungen der Raumluft durch einen Kühllüfter ausgeschlossen.

Beide Ausführungen verfügen über die Schutzklasse IP 67 als Standard. Auf Wunsch gibt es sie auch in einer Spezialvariante für die Nassreinigung mit heißem Wasser und hohen Drücken in IP 69K. Darüber hinaus ist der aseptische Antrieb mit einer säure- und laugenbeständigen Lackierung versehen. Sie ist gegenüber Chemikalien in einem pH-Bereich von 2 bis 12 resistent; das heißt, sie hält den in der Getränkeindustrie typischerweise eingesetzten Reinigungs- und Desinfektionsmitteln problemlos stand.

Im Vergleich zur aseptischen Ausführung bietet die Edelstahlvariante eine höhere mechanische Widerstandsfähigkeit.

Bis -40 °C einsetzbar

Die Hiflexdrive-Getriebemotoren in Edelstahlausführung und mit IE5-PMS-Motor ausgerüstet, stellen die optimale Lösung für Anlagenbereiche mit kontrollierter Umgebungstemperatur dar. Die geringeren Wärmeverluste der PMS-Motoren entlasten die Komponenten der Temperaturregelung und schaffen auf diese Weise Einsparpotenzial.

Die Getriebemotoren können bis zu Temperaturen von -40 °C betrieben werden; sie sind also auch im Tiefkühllager einsetzbar.

Die solide und hochwertige Verarbeitung der Getriebemotoren sorgt für einen zuverlässigen Betrieb ohne nennenswerte Stillstandszeiten. Das sichert eine hohe Produktivität und Effizienz der Gesamtanlage bei niedrigen Betriebskosten. Das modulare Konzept der Hiflexdrive-Baureihe garantiert Flexibilität und ermöglicht die Realisierung einer Vielzahl unterschiedlicher Antriebssysteme mit einer vergleichsweise geringen Anzahl an Komponenten – ein Umstand, der auch den Lagerbestand von Ersatzteilen für den Reparatur- bzw. Wartungsfall deutlich reduziert.

Drinktec: Halle A3, Stand 347

www.prozesstechnik-online.de
Suchwort: dei0917bauergear


Yasar Yüce

Produktmanager,

Bauer Gear Motor

Anzeige

cav InnovationsFORUM

5. Dezember 2017, Industriepark Höchst
ab 9:15 Uhr live miterleben

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper

Prozesstechnik-Videos

Hier finden Sie alle aktuellen Videos

Prozesstechnik-Kalender

Alle Termine auf einen Blick

Top Produkt

Wählen Sie Ihr Top-Produkt und gewinnen Sie monatlich einen unser attraktiven Preise.

Quergerätselt

Mitmachen und Gewinnen!
Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de