Kaltes WFI aus Trinkwasser. - prozesstechnik online

Achema Chemie Pharmawasseraufbereitung

Kaltes WFI aus Trinkwasser

cav06180595.jpg
Osmotron WFI mit dreifacher Membranbarriere Bild: BWT
Anzeige

Die Wasseraufbereitungsanlage Osmotron WFI von BWT kommt ohne Destillation aus und erfüllt die Anforderungen der US-amerikanischen und der europäischen Pharmakopöen sowie des EMA (European Medicines Agency)- Q&A-Dokuments. Die hohe Sicherheit und Wasserqualität für Injektionszwecke wird erreicht durch eine zweistufige Umkehrosmose mit nachgeschalteter Elektrodeionisation. Die Kosten pro m3 WFI sind dabei um bis zu 70 % niedriger als bei konventionellen thermischen Systemen. Gleichzeitig sind weniger Investitionen und Raum notwendig. Der robuste Prozess ist für eine große Bandbreite an Speisewasserqualitäten geeignet.

www.prozesstechnik-online.de

Suchwort: cav0618bwt

Halle 3.0, Stand A4





Wählen Sie das Top-Produkt des Jahres 2018:
Oktober 2017: ExplosionsrückschlagklappeNovember 2017: SiebbödenDezember 2017: VakuumpackerJanuar 2018: MehrgasmessgerätFebruar 2018: Pneumatik 4.0März 2018: DruckdoseApril 2018: ThermometerMai 2018: DurchflussmesserJuni 2018: VideokonferenzlösungJuli 2018: Ex-Schutz-GehäuseAugust 2018: WasseraufbereitungsanlageSeptember 2018: pH-Messung


» zur Datenschutzerklärung



Hier finden Sie mehr über:
Anzeige

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper

Pharma-Lexikon

Online Lexikon für Pharma-Technologie

Prozesstechnik-Videos

Hier finden Sie alle aktuellen Videos

Prozesstechnik-Kalender

Alle Termine auf einen Blick

Top Produkt

Wählen Sie Ihr Top-Produkt und gewinnen Sie monatlich einen unser attraktiven Preise.
Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de