Startseite » Aktuell » Rätsel »

Völkerverbindende Größe

Quergerätselt September 2020
Völkerverbindende Größe

boiling_kettle
Klassische Referenzgröße der gebräuchlichsten Methode Bild: nikkytok – stock.adobe.com
Anzeige

Dekorativ, aber weitgehend nutzlos – so können wir das beliebte Geschenk heute charakterisieren. Im 16. Jahrhundert war das noch anders. Da war das Ding bahnbrechend. Man nehme etwas Glas, ein wenig Luft, Wasser und einen Fön – kleiner Scherz. Wäre aber nützlich gewesen… Und voilá – die Welt wurde bereichert, um eine Größe, über die sich jeder so seine Gedanken machte – vor allem und gerade dann, wenn man herumliegt, im Bett oder Sonnenstuhl.

Ein italienischer Adeliger widmete dem Erfinder das noch heute verfügbare Nachfolgemodel. Und dann überschlugen sich die Ereignisse: Die Amerikaner und Engländer halten deutsche Ergebnisse in Ehren, die Deutschen die eines Franzosen – zumindest bis zum ersten Weltkrieg. Sie sattelten danach auf das schwedische Produkt um, das in Schweden selbst auf den Kopf gestellt wurde. Die Russen haben sich frühzeitig für die englische Variante entschieden.

Welches simple Messinstrument wird hier gesucht? Der Deutsche reiste für die Untermauerung seiner These sogar an legendäre Orte, wo er das absolute Minimum zu finden meinte.








» zur Datenschutzerklärung

Anzeige
Schlagzeilen
Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

cav-Produktreport

Für Sie zusammengestellt

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper

Top-Thema: Instandhaltung 4.0

Lösungen für Chemie, Pharma und Food

Pharma-Lexikon

Online Lexikon für Pharma-Technologie

Prozesstechnik-Videos

Hier finden Sie alle aktuellen Videos

phpro-Expertenmeinung

Pharma-Experten geben Auskunft

Prozesstechnik-Kalender

Alle Termine auf einen Blick

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de