Startseite » Aktuelles (Chemie) »

Cefic-Generalversammlung wählt neuen Präsidenten

BASF-CEO Dr. Martin Brudermüller will Green Deal voranbringen
Cefic wählt neuen Präsidenten

Vorsitzender_des_Vorstands_der_BASF_SE_und_Chief_Technology_Officer_(CTO)_der_BASF_SE,_verantwortlich_für_die_Bereiche_Corporate_Legal,_Compliance,_Tax_&_Insurance,_Corporate_Development,_Corporate_Communications_&_Government_Relations,_Corporate_Human_Re
Dr. Martin Brudermüller ist neuer Präsident des Cefic Bild: BASF
Anzeige

Dr. Martin Brudermüller, CEO der BASF, wurde auf der Jahreshauptversammlung des Cefic zum Präsidenten gewählt. Er folgt auf Daniele Ferrari, CEO von Versalis (Eni), der dieses Amt seit Oktober 2018 inne hat. Marco Mensink, Generaldirektor des Cefic begrüßte die Entscheidung: „Ich freue mich, Martin Brudermüller als unseren neuen Präsidenten willkommen zu heißen. Mit mehr als 30 Jahren Erfahrung in verschiedenen Funktionen in der chemischen Industrie wird er uns bei der Umsetzung der Ziele des Green Deals führen.“

Nach Auffassung von Martin Brudermüller verfügt die chemische Industrie der EU über die Fähigkeiten, das Know-how und die Technologien, um aktuelle und zukünftige Herausforderungen zu bewältigen. „Der Green Deal ist als ein Wendepunkt für Europa konzipiert, und die chemische Industrie ist bereit, seine Ziele zu unterstützen. Die Pandemie ist einer von vielen Fällen, in denen wir gezeigt haben, dass unser Sektor widerstandsfähig und zuverlässig ist – als wir in kurzer Zeit Kapazitätsgrenzen verschoben haben, um den exponentiell steigenden Bedarf an Desinfektionsmitteln, Diagnosetests, Beatmungsgeräten, Schutzmasken und Schutzkleidung zu decken“, so Brudermüller. Sein Bestreben während seiner Präsidentschaft ist es, dass die europäische Chemieindustrie im Rahmen des Green Deal einen zukünftigen Chemie-Deal abschließt und entsprechende Technologien und Lösungen liefert.

Martin Brudermüller ist seit Juli 2018 Vorsitzender des Vorstands der BASF SE und Chief Technology Officer (CTO, seit 2015) der BASF SE. Er schloss sein Studium der Chemie an der Universität Karlsruhe 1985 mit dem Diplom ab und promovierte 1987 in Karlsruhe. Bevor er 1988 in die BASF eintrat, arbeitete er als Postdoc an der Universität von Kalifornien, Berkeley, USA. Seit 2006 ist Brudermüller Mitglied des Vorstands.

Anzeige
Schlagzeilen
Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

cav-Produktreport

Für Sie zusammengestellt

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper

Top-Thema: Instandhaltung 4.0

Lösungen für Chemie, Pharma und Food

Pharma-Lexikon

Online Lexikon für Pharma-Technologie

Prozesstechnik-Videos

Hier finden Sie alle aktuellen Videos

phpro-Expertenmeinung

Pharma-Experten geben Auskunft

Prozesstechnik-Kalender

Alle Termine auf einen Blick

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de