Technisches Wissen richtig managen

IGR-Erfahrungsaustausch Technik 2019

cav11190449.jpg
Goldene DIN-Ehrennadel für Anne-Christine Bern, v.l.n.r.: Dr. Hans-Jürgen Henkel (IGR), Martin Rauser (IGR), Anne-Christine Bern (Siemens) und Dr. Hartmut Strauss (DIN) Bild: IGR
Anzeige
Auf dem IGR-Erfahrungsaustausch Technik in Mörfelden-Walldorf diskutierten Ende September mehr als 140 Fachleute aus Mitgliedsunternehmen und -verbänden über die Herausforderungen einer digitalisierten Produktion. Martin Rauser, Vorstandsvorsitzender der IGR, betonte bei der Begrüßung, wie sehr Digitalisierung und Chemie 4.0 Produktion und Geschäftsmodelle veränderten. Um dies gut meistern zu können, sei der Know-how-Transfer entscheidend.

Wie können wir den Transfer von Wissen sicherstellen? Dies war schon vor über zehn Jahren die zentrale Frage für die IGR (Interessengemeinschaft Regelwerke Technik e. V.) und und ein wichtiger Grund für die Gründung des Vereins. Heute zählt er bereits 31 Mitglieder und weitet sich auch über den Industriepark Hoechst hinaus aus. Alle zwei Jahre treffen sich die Mitglieder zu einem zweitägigen Erfahrungsaustausch, dieses Mal unter dem Motto „Technisches Wissensmanagement in der Prozessindustrie.“

Am ersten Tag der Veranstaltung ging es unter anderem um Strategien zur Nachrüstung von Industrie 4.0 für Brownfield-Anlagen. Die Prozessindustrie sucht, z. B. für den Ethernet-Standard, noch nach einer optimalen Zweidraht-Lösung, während in der Fertigungsindustrie bereits 30 verschiedene echtzeitfähige Produkte zum Vernetzen von Daten erhältlich sind. In seinem Vortrag betonte ein Referent, dass Daten ohne Kontext wertlos seien und Kontext Standards brauche. Der digitale Zwilling einer Anlage sei nur nützlich, wenn er die Gesamtheit der Anforderungen abbilde. Additive Fertigung als neuer Impulsfaktor und der Wandel der Arbeitswelt durch die zunehmende Digitalisierung waren weitere Fokusthemen.

Am zweiten Tag gab es Vorträge und Diskussionen zu den vier Themenfeldern der IGR-Kompetenzcenter: EMR-Technik, Mechanik & Verfahrenstechnik, Prozesssicherheit und Werkstofftechnik. EMR-Themen beschäftigten sich mit der Einführung der neuen VDI/VDE 2180 für die Planung und den Betrieb von PLT-Sicherheitseinrichtungen in Prozessanlagen, die Stördatenauswertung aus Sicht der funktionalen Sicherheit, Cyber-Security, automatisierte Rückdokumentation bei Gerätetausch und die 5G-Technologie. Im Bereich Mechanik & Verfahrens- und der Werkstofftechnik ging es unter anderem um Armaturenklassen in neuen europäischen EN-Rohrklassen-Systemen, die Herstellung von Auffangräumen und Dichtflächen in Lager- und Produktionsstätten.

Im Rahmen der Veranstaltung erhielt Anne-Christine Bern, Mitarbeiterin des IGR-Mitgliedsunternehmens Siemens AG und tätig im Kompetenzcenter Mechanik und Verfahrenstechnik eine besondere Auszeichnung. Dr. Hartmut Strauss, Mitglied des DIN-Vorstandes, überreichte ihr die goldene DIN-Ehrennadel für den herausragenden und jahrzehntelangen Einsatz für die Normung unter anderem von Flanschverbindungen, von Symbolen für Fliessbilder in Prozessanlagen und für die Umsetzung der TA-Luft.

Zwischen den Vorträgen hatten die Teilnehmenden ausgiebig Zeit, sich auszutauschen und die Vortragsthemen zu diskutieren. Dr. Hans-Jürgen Henkel, stellvertretender Vorstandsvorsitzender, betonte in diesem Kontext das Grundprinzip der IGR: Der Verein helfe „den Mitgliedern, sich gegenseitig zu helfen“. Jedes Mitglied leiste einen Teil der Arbeit, erhalte aber alle Ergebnisse. Etwa 350 Fachleute engagieren sich derzeit in der IGR für nachhaltiges Wissensmanagement und dafür, dass ca. 4000 technische Regelwerke aktiv entwickelt und verfolgt werden.

IGR Interessengemeinschaft Regelwerke Technik e.V., Frankfurt


Autor: Dr. Johannes Jochum

Fachredakteur


Anzeige

Powtech Guide 2019

Alle Infos zur Powtech 2019

Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

cav-Produktreport

Für Sie zusammengestellt

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper

Top-Thema: Instandhaltung 4.0

Lösungen für Chemie, Pharma und Food

Pharma-Lexikon

Online Lexikon für Pharma-Technologie

Prozesstechnik-Videos

Hier finden Sie alle aktuellen Videos

phpro-Expertenmeinung

Pharma-Experten geben Auskunft

Prozesstechnik-Kalender

Alle Termine auf einen Blick

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de