Rentschler Biopharma kauft Produktionsstätte. Erstes Standbein in den USA - prozesstechnik online

Erstes Standbein in den USA

Rentschler Biopharma kauft Produktionsstätte

rentschler.jpg
Rentschler Biopharma SE ist ein Dienstleistungsunternehmen für Biopharmazeutika Bild: Rentschler
Anzeige

Rentschler Biopharma SE, ein Dienstleistungsunternehmen für Biopharmazeutika (CDMO), hat eine Produktionsstätte von einer Tochtergesellschaft der Shire plc gekauft. Das 8640 m2 große Areal befindet sich in der Nähe von Boston in Milford, MA, USA. Gemäß den Vertragsbedingungen wird Rentschler Biopharma an diesem Standort weiterhin für Shire produzieren.

Darüber hinaus plant Rentschler Biopharma einen weiteren Ausbau dieser Entwicklungs- und Produktionsstätte, die als CDMO für die Entwicklung und Herstellung komplexer Biopharmazeutika genutzt werden soll. Die Anlage ist die erste Produktionsstätte von Rentschler Biopharma außerhalb von Deutschland und spielt für das geplante globale Wachstum des Unternehmens eine wichtige Rolle. Der Erwerb bietet sowohl zusätzliche Kapazitäten als auch mehr Flexibilität, um Kundenbedürfnisse zu bedienen. Am Standort Milford sind derzeit ungefähr 70 Angestellte beschäftigt. Allen wurde die Weiterbeschäftigung angeboten.

Anzeige

cav-Produktreport

Für Sie zusammengestellt!

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper

Top-Thema: Instandhaltung 4.0

Lösungen für Chemie, Pharma und Food

Pharma-Lexikon

Online Lexikon für Pharma-Technologie

Prozesstechnik-Videos

Hier finden Sie alle aktuellen Videos

phpro-Expertenmeinung

Pharma-Experten geben Auskunft

Prozesstechnik-Kalender

Alle Termine auf einen Blick

Top Produkt

Wählen Sie Ihr Top-Produkt und gewinnen Sie monatlich einen unser attraktiven Preise.
Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de