Lösung Mai 2013

Das war nix, Tiberius!

Anzeige
Unter Tiberius (42 BC – 37 AD), dem römischen Kaiser, wurde nicht nur Jesus gekreuzigt, sondern nach Plinius, dem Älteren, dem wir die Rätselgeschichte verdanken, auch ein unbekannter Handwerker mir nichts, dir nichts, exekutiert. Dabei hätte Tiberius die Menschheitsgeschichte dramatisch verändern können. Der Handwerker präsentierte ihm nämlich angeblich eine Schale aus reinem Aluminium. Tiberius hatte Angst, dass das leichte „Silber“ die Gold- und Silberpreise verderben könnte und beschloss kurzerhand, dass die Welt noch ein paar hundert Jahre auf den Werkstoff warten könnte. Der Handwerker nahm sein Betriebsgeheimnis mit ins Grab. Hätte er nur mal einen Backup seiner unternehmskritischen Daten gemacht, dann hätte sein Sohn das Geschäft weiterführen können. So dauerte es bis ins 16. Jahrhundert, als Paracelsus sich der Tonerden annahm. Er postulierte, dass Alaune Oxide eines bis dato unbekannten Metalls seien. Erst der Däne Hans Christian Örsted stellte 1825 elementares Aluminium dar. 1855 stellt der französische Chemiker Henry Sainte-Claire Deville den ersten Aluminiumbarren auf der Weltausstellung in Paris aus. Napoleon, der alte Snob, ist so begeistert von dem teuren Zeug, dass er sich Knöpfe und Teller daraus herstellen lässt. Das chemische Kurzzeichen für Aluminium ist Al. Zählen Sie mal im Rätseltext nach. Auch die Schale ging leider verloren, der älteste heute noch bekannte Aluminiumgegenstand ist die Gürtelschnalle des chinesischen Generals Chou-Chou (265–316 AD).

Anzeige

Powtech Guide 2019


Alles zur Powtech 2019. Jetzt lesen

Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

cav-Produktreport


Für Sie zusammengestellt

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper

Top-Thema: Instandhaltung 4.0

Lösungen für Chemie, Pharma und Food

Pharma-Lexikon

Online Lexikon für Pharma-Technologie

Prozesstechnik-Videos

Hier finden Sie alle aktuellen Videos

phpro-Expertenmeinung


Pharma-Experten geben Auskunft

Prozesstechnik-Kalender

Alle Termine auf einen Blick
Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de