Allgemein

Drei Mahlverfahren in einem System

Anzeige
Frewitt hat die konische Siebmühle mit drehendem Rotor und mittleren Drehzahlen, die zylindrische Siebmühle mit drehendem Stator und geringen Drehzahlen und die Hammermühle mit hohen Drehzahlen in ein modulares System gepackt. Als Schnittstelle wurde der Antriebsarm definiert, der das ganze Antriebs- und Steuersystem mit dem Mahlsystem mechanisch und elektrisch verbindet. Das Konzept der Steuerung und Bedieneroberfläche wurde komplett überarbeitet, um den Automatisierungsgrad erhöhen und die SPS der Siebmühle in übergeordnete Systeme integrieren zu können. Die Funktionsweise der drei Mühlen wurde nicht angetastet, das Design vor allem der Hammermühle erfuhr jedoch einige Neuerungen (Monoblockgehäuse, Kabel innenliegend, Sicherheitsabfrage, Totraumfreiheit, Down-driver unten verschweißt). Durch die drei einfach auswechselbaren Mühlenköpfe lässt sich die Anlage schnell auf eine neue Produktion umrüsten. So können auf kleinstem Raum drei verschiedene Mahlverfahren zur Zerkleinerung, Kontrollsiebung oder Feinvermahlung von Pulvern und Granulaten benutzt werden. Weitere Pluspunkte des Systems: schneller Produktwechsel, einfache Montage und Demontage von Sieb/Rotor, geringer Wartungsaufwand und einfacher Scale-up von Labor- auf Produktionschargen.

prozesstechnik-online.de/dei1214413
Anzeige

Powtech Guide 2019


Alles zur Powtech 2019. Jetzt lesen

Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

cav-Produktreport


Für Sie zusammengestellt

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper

Top-Thema: Instandhaltung 4.0

Lösungen für Chemie, Pharma und Food

Pharma-Lexikon

Online Lexikon für Pharma-Technologie

Prozesstechnik-Videos

Hier finden Sie alle aktuellen Videos

phpro-Expertenmeinung


Pharma-Experten geben Auskunft

Prozesstechnik-Kalender

Alle Termine auf einen Blick
Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de