Startseite » Allgemein »

Flotatschlamm entwässern

Flotatschlamm entwässern
Flotatschlamm entwässern

Anzeige
Das Abwasser des Zentralschlachthofes in Zürich wird über eine Druckentspannunsflotationsanlage gereinigt. Dabei entsteht Flotatschlamm mit einer Konzentration von TR 9%. Dieser sehr dünnflüssige Flotatschlamm mit hohem Wassergehalt verursacht hohe Entsorgungskosten. Die herkömmlichen Verwertungswege des Schlammes sind die Entsorgung in Vergärungsanlagen oder in Faultürmen kommunaler Kläranlagen. Die Entsorgung ist in allen Fällen sehr kostenintensiv. Deshalb wurde ein Verfahren gesucht, bei dem das Schlammvolumen entscheidend verringert werden kann. Die Schlammentwässerungsanlage Rotamat® vermischt den Flotatschlamm in einem Ausgleichsbecken mit Sedimentschlamm aus der Flotation, Feststoffen aus der Siebanlage, Stichblut sowie den anfallenden Borsten. Die Mischung ergibt eine Konzentration im Mittel von 11,5% vor der Entwässerung. Durch die Entwässerungsanlage werden die Feststoffe auf mehr als 45% TS entwässert. Dies entspricht einer Volumenreduktion von mehr als 70%. Die Entsorgungskosten minimieren sich dadurch erheblich.

Weitere Informationen dei 223
Anzeige
Schlagzeilen
Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

cav-Produktreport

Für Sie zusammengestellt

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper

Top-Thema: Instandhaltung 4.0

Lösungen für Chemie, Pharma und Food

Pharma-Lexikon

Online Lexikon für Pharma-Technologie

Prozesstechnik-Videos

Hier finden Sie alle aktuellen Videos

phpro-Expertenmeinung

Pharma-Experten geben Auskunft

Prozesstechnik-Kalender

Alle Termine auf einen Blick

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de