Startseite » Allgemein »

Für schwierige Fälle ausgelegt

Allgemein
Für schwierige Fälle ausgelegt

Die Zahnradpumpenbaureihe wurde in Kooperation mit der Technischen Hochschule Mittelhessen in Gießen entwickelt und basiert auf der Magnetpumpentechnologie von March
Die TEF-MAG-Baureihe von March Pumpen ist für die Förderung von hochaggressiven Medien unter schwierigen Förderbedingungen – auch in explosionsgefährdeten Bereichen – konzipiert. Die dichtungslosen magnetgekuppelten Zahnradpumpen werden aus robustem Vollmaterial in hochkorrosionsbeständigen Werkstoffausführungen wie Tefzel, SiC, PVDF-FC, PVC, PP-FC sowie Edelstahl (1.4571), Hastelloy C276 und Titan angeboten. Das bewährte Magnetantriebsprinzip schließt das Medium hermetisch im Gehäuse ein, sodass die Pumpe keinerlei dynamisch wirkende Dichtungen benötigt. Sie ist wartungsfrei und wird auch in trockenlauffähiger Ausführung gefertigt. Für Anwendungen in Ex-Bereichen, stehen Atex-zertifizierte Pumpen aus leitfähigen Kunststoffen oder Metallen zur Verfügung.

Die Förderleistung reicht von 10 bis 5000 l/h bei maximal 20 bar Förderdruck und kann stufenlos eingestellt werden.
prozesstechnik-online.de/cav0714455

Klicken und gewinnen!

Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

cav-Produktreport

Für Sie zusammengestellt

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper

Top-Thema: Instandhaltung 4.0

Lösungen für Chemie, Pharma und Food

Pharma-Lexikon

Online Lexikon für Pharma-Technologie

Prozesstechnik-Videos

Hier finden Sie alle aktuellen Videos

phpro-Expertenmeinung

Pharma-Experten geben Auskunft

Prozesstechnik-Kalender

Alle Termine auf einen Blick

Anzeige
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de