Allgemein

Lecks detektieren

Anzeige
Dünnfilm-Testflüssigkeiten wie Leak Tec von Kager sind hochempfindlich und ermitteln selbst feinste Lecks auf chemische Art. Sie reagieren selektiv durch Schaumbildung mit Gasen oder Flüssigkeiten, die in vielen hergestellten Produkten enthalten sind. Leak-Tec ist nicht brennbar und nicht explosiv. Eine geringe Menge wird auf das zu prüfende Werkstück aufgebracht. Die Flüssigkeit verteilt sich und bildet einen zusammenhängenden Film, der Schmutz sowie Rückstände unterwandert.

Leak Tec gibt es für zahlreiche Gase und Flüssigkeiten wie Sauerstoff, Chlor, Wasser, Erdgas, Druckluft, Propan, Butan, Stickstoff, Wasserstoff, Helium, Methan, Stadtgas, Kohlenmonoxid, Freon oder Ammoniak.
E cav 214
Anzeige

Powtech Guide 2019

Alle Infos zur Powtech 2019

Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

cav-Produktreport

Für Sie zusammengestellt

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper

Top-Thema: Instandhaltung 4.0

Lösungen für Chemie, Pharma und Food

Pharma-Lexikon

Online Lexikon für Pharma-Technologie

Prozesstechnik-Videos

Hier finden Sie alle aktuellen Videos

phpro-Expertenmeinung

Pharma-Experten geben Auskunft

Prozesstechnik-Kalender

Alle Termine auf einen Blick

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de