Integrierte DV-Lösungen für Anlagenbau und Anlagenbetrieb

Lückenloser Informationsfluß

Anzeige
Die Forderungen in der chemischen Industrie nach einer durchgängigen auf Standards und auf einer einheitlichen Plattform basierenden DV-Lösung werden immer lauter. Nur dadurch wird eine einfache und bedarfsgerechte Erzeugung und Nutzung von Anlageninformationen in einem lückenlosen Informationsfluß ermöglicht. Die auf der Veranstaltung „Intergraph Process & Power ´99“ vorgestellten Produkte tragen diesem Trend Rechnung.

Intergraphs Systeme unterstützen die globale Durchführung, Abwicklung, Kommunikation und Automatisierung im gesamten Plant Life-Cycle. Mit SmartPlant – seiner neuen Softwaregeneration für den Anlagenbau – bietet das Unternehmen der Prozeßindustrie bedarfsgerechte Lösungen auf einer offenen Plattform, um den gewachsenen Anforderungen eines globalen Marktes effektiv zu begegnen.

Schematische Anlagenplanungmit SmartPlant P&ID
Mit SmartPlant P&ID wird eine datenzentrische, regelbasierende Lösung zur Erstellung von Prozeß- und Instrumenten-Diagrammen (P&ID, R+I-Schemas, Systemschaltpläne) angeboten. Diese flexible Anwendung ist ideal für das Entwickeln und die Pflege von P&ID-Daten im gesamten Lebenszyklus der Anlage, da die Entwurfsphase verkürzt und Datenkonsistenz sichergestellt wird.
Änderungen im P&ID in das P&ID-Datenmodell einzuarbeiten, nahm früher immens viel Zeit in Anspruch. SmartPlant P&ID erleichtert die Datenpflege und bietet Zugriff auf die relevanten Informationen durch Filtern und Integration mit externen Systemen. SmartPlant P&ID besitzt eine Windows-basierende, Microsoft Office-kompatible Benutzeroberfläche. Dies ermöglicht die nahtlose Integration mit übergeordneten Prozeßaufgaben wie mit nachgeschalteten Aufgaben, wie z. B. mit PDS- und SmartPlant-Lösungen, einschließlich Instrumentierung und ergänzenden Lösungen. Durch auf Standards basierende Integrationen erübrigt sich die Mehrfacheingabe von Daten. Workflows werden verbessert und Termine reduziert, da sich einige Zwischenschritte im Entwurfsprozeß erübrigen und sich ein hochwertiges P&ID effizienter erstellen läßt.
Viele externe Anwendungen integrieren sich nahtlos ohne zusätzlichen Programmieraufwand über OLE-Automation. Weitere sind unter Nutzung von Standardprogrammiersprachen (Visual Basic) integrierbar.
SmartPlant P&ID ist eine internetfähige Lösung. Benutzer können auf Komponenten im Internet zugreifen und diese direkt in den Entwurf einfügen. Entwürfe lassen sich mit dem SmartPlant Explorer auch über das Internet zur Verfügung stellen.
SmartSolutions für Front-End-Engineering & Design
Ein knappes Jahr nach ihrer Bekanntgabe trägt die Kooperation von Intergraph und AspenTech bereits erste Früchte. Die beiden Unternehmen kündigten jetzt ihre ersten integrierten Lösungen für den gesamten Anlagenlebenszyklus an: SmartSolutions für das Front-End-Engineering & Design (FEED). Die ersten SmartSolutions, die SmartPlant P&ID von Intergraph und AspenTechs Aspen Zyqad beinhalten, werden im Laufe des Jahres in verschiedenen Releases erhältlich sein. Die erste Version gestattet, Prozeßdesign- und Simulationsdaten von Aspen Zyqad in SmartPlant P&ID zu übernehmen. Damit ist die Verknüpfung von Prozeßdesign und physikalischer Anlagenplanung vollzogen.
Mit dem ersten Release von Aspen Zyqad 10.1 und Intergraphs SmartPlant P&ID im Frühjahr 1999 lassen sich Aspen Zyqad Design-Daten direkt in SmartPlant P&ID nutzen.
Im Sommer wird mit Aspen Zyqad 10.2 eine Lösung bereitgestellt, die mit Intergraphs Plattform für Rapid Application Development (RAD) entwickelt wurde. Dadurch besitzen die Produktlinien beider Unternehmen ein einheitliches „Look & Feel” sowie eine gemeinsame Plattform für Aspen Zyqad und SmartPlant P&ID. Zudem läßt sich mit dem Intergraph SmartPlant Explorer 3.0 über einen Web-Browser zu Informationsbeständen von Aspen Zyqad-, Smart Plant P&ID-, PDS P&ID- sowie IDM-Daten und -Dokumenten im ganzen Unternehmen navigieren.
Vorteile von SmartSolutions for FEED
Die Möglichkeiten der Änderung und deren Auswirkungen in der frühen Projektphase haben den größten Einfluß auf die Gesamtkosten einer Anlage. In dieser Phase werden circa 80% der installierten Gesamtkosten (TIC Total Installed Costs) definiert und freigegeben. Durch eine Optimierung der Projektphase lassen sich laut einer Untersuchung von Chemical Engineer etwa 30% der Kapitalkosten einsparen. Die Änderungskosten in dieser frühen Phase sind dabei noch sehr gering. Änderungen während des fortgeschrittenen Detail Engineerings oder sogar der Vorfertigung und Montage ziehen dagegen hohe Kosten und Terminverzögerungen nach sich. SmartSolutions helfen EPC-Firmen (Engineering, Procurement and Construction) wie auch Anlagenbesitzern, Kapitalkosten einzudämmen. Entscheidend dabei ist, von Anfang an qualitativ hochwertige Informationen bereitzustellen, deren Konsistenz in allen Planungsphasen gewährleistet sein muß. FEED integriert das Prozeßdesign sowie dessen Analyse, die konzeptionelle Planung und das Basic Engineering in der Anlagenprojektierung und erschließt damit diese Einsparungspotentiale.
Aspen Zyqad reduziert Aufwand und steigert Qualität
Aspen Zyqad ist eine integrierte Softwareumgebung, die Ingenieuren und Applikationen gestattet, Prozeßdaten zu speichern, zu nutzen und auszutauschen. Projektteams können bestehende Daten gleichzeitig zwischen Applikationen und Arbeitsgruppen austauschen, bestehendes Wissen und bewährte Methoden automatisch wiederverwenden. Dies bedeutet einen enormen Fortschritt für die Designqualität und Datenkonsistenz. Mit der Version 10.2 wird Aspen Zyqad eine neue Grafikumgebung, basierend auf Intergraphs RAD-Plattform (Rapid Application Developement), beinhalten.
Weitere Informationen cav-205
Intergraph mit 57 Prozent weltweit die Nummer 1
Intergraph hat 1998 seine weltweit führende Position auf dem Softwaremarkt für die Anlagenplanung, den Anlagenbau und -betrieb weiter ausgebaut. Der Marktanteil im Bereich 3D-Lösungen stieg im Vergleich zum Vorjahr um drei Prozentpunkte auf 57%. Im 2D-Bereich konnte Intergraph seinen Anteil gegenüber 1997 sogar mehr als verdoppeln. Diese Zahlen gab das amerikanische Marktforschungsunternehmen Daratech jetzt auf der Daratech Plant 99 bekannt.
Mit 57% Marktanteil ist Intergraph mit seinem 3D-Plant Design System PDS nach dieser Untersuchung weltweit die Nummer 1 – unabhängig vom eingesetzten Betriebssystem. Im 2D-Bereich konnte das Unternehmen seinen Marktanteil von 1997 auf 1998 um 12% auf 22% steigern. Betrachtet man ausschließlich Lösungen unter Windows NT, beträgt der Marktanteil von Intergraph sogar 84%.
Intergraph ist damit seit über 15 Jahren der führende Anbieter von Lösungen und Dienstleistungen für das Projektengineering und Informationsmanagement in der Prozeßindustrie.
Anzeige

Powtech Guide 2019


Alles zur Powtech 2019. Jetzt lesen

Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

cav-Produktreport


Für Sie zusammengestellt

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper

Top-Thema: Instandhaltung 4.0

Lösungen für Chemie, Pharma und Food

Pharma-Lexikon

Online Lexikon für Pharma-Technologie

Prozesstechnik-Videos

Hier finden Sie alle aktuellen Videos

phpro-Expertenmeinung


Pharma-Experten geben Auskunft

Prozesstechnik-Kalender

Alle Termine auf einen Blick
Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de