Allgemein

Mehrstufiger Stanz- und Siegelprozess

Anzeige
Für die Produktion von Flower Discs hat Rychiger eine Versiegelungsanlage mit mehrstufigem Stanz- und Siegelprozess entwickelt. Die Flower Disc ist ein Applikationssystem für ophthalmologische Medikamente. Die Discs werden als Schüttgut angeliefert und mittels Steigförderer sortiert. Auf dem Transportband werden sie mit ionisierter Luft von oben und unten zuerst gereinigt und gelangen dann in die Staustrecke. Das Pick-and-Place-System lädt die Discs auf den einbahnigen Rundläufer, wo sie ausgerichtet und anschließend auf die Lage kontrolliert werden. Danach folgt der Stanz- und Siegelprozess: In die Deckelfolie wird vorgängig die innere Geometrie gestanzt. Dann wird die Folie in das Stanz- und Siegelwerkzeug geschoben, wo die komplexe äußere Geometrie gestanzt und durch punktuelle Siegelungen auf die Disc geheftet wird. In der darauffolgenden Station werden die 14 Kapillaren an ihren Enden versiegelt (äußere Siegelung). Danach erfolgt die innere Siegelung auf einer separaten Station. Zum Schluss werden die Discs von einem Pick & Place-System aufgestapelt. Nach diesem Prozess sind die Flower Discs bereit für die Befüllung mit dem Wirkstoff und die abschließende untere Versiegelung.

Online-Info www.cav.de/0210460
Anzeige

Powtech Guide 2019

Alle Infos zur Powtech 2019

Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

cav-Produktreport

Für Sie zusammengestellt

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper

Top-Thema: Instandhaltung 4.0

Lösungen für Chemie, Pharma und Food

Pharma-Lexikon

Online Lexikon für Pharma-Technologie

Prozesstechnik-Videos

Hier finden Sie alle aktuellen Videos

phpro-Expertenmeinung

Pharma-Experten geben Auskunft

Prozesstechnik-Kalender

Alle Termine auf einen Blick

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de