Allgemein

Modulare Ventilgehäuse

Anzeige
Bürkert hat ein modulares Ventilgehäusekonzept auf Grundlage der Ventiltypen 2000 Inox, Element und Classic entwickelt. Mit dem modularen Blocksystem auf Basis des Ventiltyps 2000 Inox lassen sich bei Nennweite DN 10 auf kleinstem Raum komplexe Lösungen umsetzen. Die anreihbaren Ventilgehäuse werden bei diesem System über Zugstangen fest miteinander verschraubt. Der Montageaufwand reduziert sich erheblich, konventionelle Rohrverbindungselemente wie Bögen oder T-Stücke entfallen gänzlich.

Bei den modularen Systemlösungen auf Basis der Ventiltypen Element und Classic in DN 20 und DN 25 werden mehrere Ventilgehäuse durch ein Orbitalschweißverfahren (WIG) zu einem Block zusammengefügt. Die Maße der Grundgehäuse sind so ausgelegt, dass dabei handelsübliche Orbitalschweißzangen eingesetzt werden können. Die so entstehende Ventillösung ist durch die verschweißten Gehäuse extrem robust und kompakt. Die Gehäuse lassen sich mit allen Antrieben aus dem Standardprogramm kombinieren, die wiederum gemeinsam mit einem Positionsrückmelder oder Positioner verwendet werden können. Darüber hinaus lassen sich Sensoren für die Messung von Durchfluss, Temperatur oder Druck integrieren.
prozesstechnik-online.de/dei1211415
Anzeige

Powtech Guide 2019

Alles zur Powtech 2019. Jetzt lesen.

Newsletter

Unsere Dosis Wissensvorsprung für Sie. Jetzt kostenlos abonnieren!

cav-Produktreport

Für Sie zusammengestellt!

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper

Top-Thema: Instandhaltung 4.0

Lösungen für Chemie, Pharma und Food

Pharma-Lexikon

Online Lexikon für Pharma-Technologie

Prozesstechnik-Videos

Hier finden Sie alle aktuellen Videos

phpro-Expertenmeinung

Pharma-Experten geben Auskunft

Prozesstechnik-Kalender

Alle Termine auf einen Blick

Top Produkt

Wählen Sie Ihr Top-Produkt und gewinnen Sie monatlich einen unser attraktiven Preise.
Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de