Qualitätsmanagement in der Lebensmittelindustrie mit der Branchenlösung ProFood und mySAP.com

QM-System verbindet alle Geschäftsprozesse

Anzeige
Die Forderungen des Lebensmittelmarktes hinsichtlich der Erfüllung von Normen wie DIN EN ISO 9000ff, QS 9000 oder HACCP verlangen eine transparente Darstellung der Abläufe in einem Unternehmen. Das Qualitätsmanagement ist dabei nicht allein Sache der Qualitätsabteilung, sondern das gesamte Unternehmen arbeitet an der Aufrechterhaltung und Verbesserung des Systems. Die Unterstützung durch BOG ProFood und SAP R/3 beschränkt sich somit auch nicht nur auf das Qualitätsmanagement-Modul von R/3, sondern ist vollkommen in das gesamte R/3-System integriert.

Maximilian Spitzer

Von der Kundenauftragsannahme, über die Produktion der Ware, die Beschaffung geeigneter Komponenten bis hin zum Kundendienst unterstützt das SAP QM-System die logistischen Abläufe. Die Anwendungskomponente QM nutzt die Integration des R/3-Systems, um Aufgaben des Qualitätsmanagements mit denen anderer Anwendungen wie Materialwirtschaft, Produktion, Vertrieb und Kostenrechnung zu verbinden. Die Komponente QM ist dabei in die Stammdaten und Prozesse der Materialwirtschaft (Einkauf, Beschaffung, Bestandsführung, Lagerverwaltung, Disposition), der Fertigung (Arbeitsplanung, Fertigungssteuerung, Produktionsaufträge) und des Vertriebs (Lieferung, Zeugniserstellung) integriert.
QM unterstützt in der Beschaffung bei der Auswahl geeigneter Lieferanten, steuert den Status der Lieferbeziehungen und zeigt transparent die aktuelle Qualitätslage des Lieferanten an. Die Komponente reduziert mit Dynamisierungsverfahren die Prüfaufwendungen, wickelt die Eingangsprüfungen ab, steuert Prüfungen für verderbliche Ware und verwaltet die getroffenen Qualitätsvereinbarungen und die geforderten technischen Lieferbedingungen.
Durch eine Integration der Prüfschritte in die Produktionsvorgänge unterstützt QM insbesondere die chargenbezogene Prozess-fertigung. Die Prüfungen lassen sich sowohl zur Überwachung prozessbegleitend einbinden, als auch bei Endprüfungen durchführen. Die Bildung von Teilmengen ist ebenso möglich wie die chargenbezogene Prüfung. Probleme, die im Rahmen der Produktion auftreten, können als Qualitätsmeldungen dokumentiert und weiterverfolgt werden. Die Prüfmerkmale des Qualitäts-managements sind in die Arbeitsplanung und Fertigungsabwicklung der Produktionsplanung (PP) integriert. Durch die Einbindung in die Chargenverwaltung lassen sich die zu einem Teillos verfügbaren Ergebnisse gegebenenfalls an die Charge weiterreichen und anschließend zur Chargenklassifizierung verwenden. Dadurch stehen die Prüfergebnisse direkt zur Chargenselektion im Vertrieb (SD) zur Verfügung.
QM unterstützt den Vertrieb, indem es für Lieferungen Qualitätsprüfungen abwickelt und Qualitätszeugnisse erstellt. Die Qualitätsprüfung zur Lieferung bietet die Möglichkeit, die Qualität eines Materials oder Produkts zu prüfen, bevor es das Gelände des Herstellers oder Lieferanten verlässt. Bei der Erstellung von Qualitätszeugnissen greift das System R/3 auf Daten aus dem Vertrieb, Qualitätsmanagement und der Materialwirtschaft zurück. Treten Kundenbeschwerden über die gelieferte Ware auf, können diese Vorgänge dokumentiert, Prüfungen bei der Rücklieferung veranlasst, die aufgetretenen Fehler analysiert und entsprechende Korrekturmaßnahmen definiert und eingeleitet werden.
Qualitätsplanung
Der Qualitätsplanung obliegt die Verwaltung der QM-Stammdaten, die u. a. zur Durchführung von Qualitätsprüfungen benötigt werden. Wesentlich ist dabei die Verwaltung von Prüfplänen, Prüfmerkmalen, Prüfmethoden und Stichprobenverfahren. Daneben stehen weitere frei definierbare Fehler-, Ursachen- und Maßnahmenkataloge zur Verfügung. Die Komponente Qualitätsplanung ermöglicht u. a. die Verwaltung von Qualitätsinformationen zu Materialien, Lieferanten, Herstellern und Kunden, die Planung von Prüfungen bei Wareneingang, bei Umlagerungen, zu Produktionsaufträgen, zu vorgegebenen Prüfpunkten, im Versand (Lieferungen) und von wiederkehrenden Prüfungen und die Einplanung von Prüfvorgängen in Arbeitsprozesse.
Qualitätsprüfung
Mit der Komponente Qualitätsprüfung wird überprüft, ob die Produkte des Unternehmens ständig den gestellten Qualitätsanforderungen entsprechen. Bei einer Qualitätsprüfung kann ein Material oder Produkt anhand der Prüfvorgaben aus der Prüfplanung nach den entsprechenden Qualitätsanforderungen geprüft werden. Mittels Qualitätsprüfungen wird festgestellt, ob die geprüften Einheiten den vorgegebenen Qualitätsanforderungen genügen. Produktbezogen löst das System zu den gewünschten Ereignissen (z. B. Fertigungsauftrag, Warenbewegung) automatisch eine Prüfung aus. Neben dieser geplanten Prüfung und der Erfassung der verschiedenen quantitativen und qualitativen Prüfergebnisse, steht jederzeit eine flexible Fehlerdatenerfassung zur Verfügung. Die Probenverwaltung erfüllt insbesondere die Anforderungen der Prozessindustrie an eine durchgängige Abwicklung der Prüfungen auf Basis von physischen Proben. Mit der QM-IDI-Schnittstelle (Inspection Data Interface) verfügt das QM über eine offene Schnittstelle zu externen Systemen für den Austausch von Qualitätsdaten und zur Rückmeldung von Prüfergebnissen.
Qualitätslenkung
Auswertungen zu Qualitätsprüfungen und Qualitätsmeldungen liefern wichtige Informationen für vorbeugende und korrigierende Tätigkeiten. Hohe Bedeutung kommt dabei dem Qualitätsinformationssystem (QMIS) zur Verdichtung von Auswertung und graphischen Aufbereitung von Massendaten zu. Durch das Early-Warning-Sys-tem wird automatisch auf Trendverläufe und besondere Fehlerhäufungen hingewiesen. Des Weiteren unterstützen verschiedene Qualiätsregelkarten die Kontrolle der Merkmalswerte. Störungen eines Prozesses können mit der Regelkarte erkannt und durch Eingriffe in den Prozess beseitigt werden. Im Rahmen der Qualitätslenkung liefert das SAP QM-System auch relevante Informationen für die Lieferantenbeurteilung. Das Meldungswesen hilft bei der Abwicklung von internen oder externen Problemfällen, die vor allem auf mangelhafte Qualität von Produkten oder Dienstleistungen zurückzuführen sind. Mit dieser Komponente können unterschiedliche Arten von Problemen erfasst und bearbeitet werden. Diese Komponente wird u. a. zur Abwicklung interner oder externer Probleme eingesetzt. Die Prüfmittelverwaltung umfasst die Planung und Abwicklung von Kalibrierprüfungen für Prüf- und Messmittel.
ProFood im Einsatz
Das Branchenpaket BOG ProFood ist u. a. seit Januar 2001 bei intact in Münster produktiv im Einsatz. Intact ist Marktführer im Bereich Traubenzuckerproduktion für Apotheken mit einem Marktanteil von 56,4% (lt. Nielsen März/April 99). Dort sind alle wesentlichen SAP-Module wie Finanzbuchhaltung, Vertrieb, Materialwirtschaft, Produktionsplanung, Qualitätsmanagement und Controlling im Einsatz. Eine besondere Bedeutung kommt bei der intact dabei dem Qualitätsmanagement zu, das über die gesamte logistische Kette in ProFood realisiert wurde.
E dei 249
Anzeige

Powtech Guide 2019

Alle Infos zur Powtech 2019

Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

cav-Produktreport

Für Sie zusammengestellt

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper

Top-Thema: Instandhaltung 4.0

Lösungen für Chemie, Pharma und Food

Pharma-Lexikon

Online Lexikon für Pharma-Technologie

Prozesstechnik-Videos

Hier finden Sie alle aktuellen Videos

phpro-Expertenmeinung

Pharma-Experten geben Auskunft

Prozesstechnik-Kalender

Alle Termine auf einen Blick

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de