Allgemein

Sterilisierbare Membranpumpe

Anzeige
Die Steinle Druckluftmembranpumpe eignet sich vor allem für Anwendungen in der Biotechnologie und Lebensmitteltechnik. Sie besteht aus hochglanzpoliertem Edelstahl 1.4571 und verfügt über eine spezielle Einspannung der Membran. Durch die für diese Pumpenart typischen Kugelventile kann jederzeit ohne zusätzliche Maßnahmen ein CIP-Vorgang durchgeführt werden, bei dem die Pumpe zur Sterilisation mit entsprechenden Reinigungsmitteln durchspült wird. Die Membranen sind aus einem PTFE-beschichteten Elastomer gefertigt, so dass weder fett- oder ölhaltige Medien, noch die aggressiven Sterilisationsmittel zu Problemen führen können. Ferner lässt sich auch eine Dampfsterilisation durchführen. Eingesetzt werden die Pumpen überwiegend zur Förderung von viskosen oder feststoffhaltigen Medien. Durch Drosseln der Luftzufuhr kann die Pumpe im Bereich von 0 bis 100% in der Fördermenge geregelt werden. Sie ist selbstansaugend, trocken-lauffest und kann gegen geschlossene Ventile fördern, ohne Schaden zu nehmen. Die Sterilpumpe gibt es in vier Baugrößen mit einer max. Leistung von 24 m3/h. Der maximale Druck beträgt 16 bar in der entsprechenden Hochdruckausführung.

– TOP-PRODUCTS 261
Anzeige

Powtech Guide 2019

Alle Infos zur Powtech 2019

Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

cav-Produktreport

Für Sie zusammengestellt

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper

Top-Thema: Instandhaltung 4.0

Lösungen für Chemie, Pharma und Food

Pharma-Lexikon

Online Lexikon für Pharma-Technologie

Prozesstechnik-Videos

Hier finden Sie alle aktuellen Videos

phpro-Expertenmeinung

Pharma-Experten geben Auskunft

Prozesstechnik-Kalender

Alle Termine auf einen Blick

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de