Studie

Trends in der Verfahrenstechnik

Anzeige
Der Fachverband Verfahrenstechnische Maschinen und Apparate im Verband Deutscher Maschinen- und Anlagenbau (VDMA) hat eine Studie zu Trends in der Verfahrenstechnik durchgeführt. Zielsetzung des Fachverbandes ist es, durch regelmäßige Erhebungen Branchentrends zu erfassen, um damit die Mitglieder auf anstehende Entwicklungen hinzuweisen. Im Frühjahr 2004 haben sich 35 Unternehmen und 19 Hochschullehrer zu ihren Erwartungen für die nächsten zwei bis vier Jahre geäußert.

So schreitet die Automatisierung verfahrenstechnischer Maschinen und Apparate weiter voran. Bis 2008 werden 30 bis 40 % aller verfahrenstechnischen Maschinen und Apparate mit intelligenten Diagnosesystemen und/oder In-situ-Produktqualitätsmesstechnik ausgestattet sein. Darüber hinaus wird Bus- oder Ethernettechnologie bis 2006 in mehr als 60 % aller Maschinen und Apparate stecken.
Die 46-seitige Studie erscheint im VDMA-Verlag (www.vdma-verlag.de) und kostet 200 Euro (zzgl. MwSt., VDMA-Mitglieder erhalten die Studie für 100 Euro zzgl. MwSt.).
Anzeige

Powtech Guide 2019

Alle Infos zur Powtech 2019

Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

cav-Produktreport

Für Sie zusammengestellt

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper

Top-Thema: Instandhaltung 4.0

Lösungen für Chemie, Pharma und Food

Pharma-Lexikon

Online Lexikon für Pharma-Technologie

Prozesstechnik-Videos

Hier finden Sie alle aktuellen Videos

phpro-Expertenmeinung

Pharma-Experten geben Auskunft

Prozesstechnik-Kalender

Alle Termine auf einen Blick

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de