Allgemein

Trocknung von Klärschlamm

Anzeige
Die modular aufgebauten Trocknungsanlagen eines süddeutschen Herstellers lassen sich mit Wasserverdampfungsleistungen von 300 kg/h bis 10 t/h realisieren. Vor dem eigentlichen Trocknungsvorgang wird der Klärschlamm mittels eines patentierten Verfahrens in einem Pelletierer granuliert. Dadurch entsteht eine große Oberfläche, die eine gleichmäßige und schnelle Trocknung mit guter Energiebilanz ermöglicht. Der Pelletierer führt in regelmäßigen Abständen eine automatische Selbstreinigung durch.

Zur Trocknung wird der Klärschlamm auf einem Siebband durch die umluftbeheizten Zonen transportiert. Mechanische Einwirkungen auf das Trockengut sind dabei ausgeschlossen. Ein weiteres Merkmal in Verbindung mit dem Siebband ist die spezielle Luftführung in Form eines abgegrenzten Gegenstromverfahrens. Der wesentliche Vorteil liegt darin, daß zu Beginn der Trocknung eine Durchlüftung des Trockengutes von unten erfolgt, so daß das Produkt nicht am Transportband anhaftet. Dies trägt auch dazu bei, daß keine feuchten Nester verbleiben. Die nachfolgenden Trockenkammern sind als Druckzonen ausgebildet, in denen das Gut von oben nach unten durchströmt wird.
Die gesamte Anlage ist gekapselt ausgeführt. Dadurch sind Geruchsemissionen und störende Geräusche weitgehend ausgeschlossen.
Halle A2, Stand 315
Weitere Informationen dei 213
Anzeige

Powtech Guide 2019


Alles zur Powtech 2019. Jetzt lesen

Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

cav-Produktreport


Für Sie zusammengestellt

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper

Top-Thema: Instandhaltung 4.0

Lösungen für Chemie, Pharma und Food

Pharma-Lexikon

Online Lexikon für Pharma-Technologie

Prozesstechnik-Videos

Hier finden Sie alle aktuellen Videos

phpro-Expertenmeinung


Pharma-Experten geben Auskunft

Prozesstechnik-Kalender

Alle Termine auf einen Blick
Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de