Startseite » Anzeige »

Nutrition-Markt: starkes Wachstum bei Tabletten und Kapseln

Advertorial

Nutrition-Markt
Starkes Wachstum bei Tabletten und Kapseln

Gesundheit und Wohlbefinden stehen hoch im Kurs. Das spüren auch die Hersteller von Nahrungsergänzungsmitteln und biologischen Solidaprodukten in Tabletten- oder Kapselform. Die Nachfrage nach hochwertigen Erzeugnissen wächst weltweit. Damit steigen auch die Anforderungen an die Produktionsanlagen und ihre Hersteller.

Mit einem Wachstum von rund 14,5 Prozent war 2020 ein rekordverdächtiges Jahr für den globalen Nutrition-Markt (Quelle: Grand View Research). Der Sektor wird aktuell mit 47 Milliarden Euro bewertet und verzeichnet damit höhere Wachstumsraten als die Pharmaindustrie. Insbesondere die Nachfrage nach Vitaminpräparaten liegt mit einem Wachstum von 24 Prozent zwischen 2010 und 2020 auf Rekordniveau. Studien zufolge ist das erst der Anfang: Bis 2027 erwarten Experten noch stärkere Zuwachsraten für die drei Anwendungsbereiche Nahrungsergänzungsmittel, biologische Produkte und Süßwaren. Davon profitieren insbesondere die Hersteller der nachgefragtesten Darreichungsformen: Tabletten und Kapseln.

Anhaltender Aufwärtstrend

E-Commerce-Plattformen, Massenproduktion und ein starker Wettbewerb halten Preise niedrig und begünstigen den Aufwärtstrend. Fast 17 Prozent der Käufe von Nahrungsergänzungsmitteln wurden 2020 online getätigt. 2024 wird es schätzungsweise etwa ein Viertel sein. Immer wichtiger dabei: die Region Asien-Pazifik. Dort erwarten Experten massive Absatzzuwächse in den nächsten Jahren. Mit jeweils einem Drittel Marktanteil sind Nordamerika und der asiatisch-pazifische Raum für den globalen Absatz am wichtigsten. Während Nordamerika ein eher transparenter Markt ist, dessen Nutrition-Produktion in regionalen Clustern stattfindet, ist der asiatisch-pazifische Raum stärker fragmentiert. Mit mehr als 30 Ländern, die unterschiedliche Gesetze und Produktionsschwerpunkte haben, ist es für Hersteller schwierig, in der Region Fuß zu fassen und kontinuierlich zu wachsen.

Herausforderungen für Nutrition-Produzenten

Um die globale Nachfrage nach Nutrition-Produkten zu bedienen, nutzen Hersteller eine Mischung aus natürlichen und synthetischen Inhaltsstoffen. Gleichzeitig steigen aber die technologischen und regulatorischen Anforderungen. Verbraucher legen immer mehr Wert auf ökologische, regionale und nachhaltige Produkte. Ein globaler Trend geht deshalb zu ressourcenschonender, nachhaltiger Produktion und kosteneffizienten Erzeugnissen mit hoher Qualität. Das erhöht auch die Ansprüche an Tablettenpressen und Kapselfüllmaschinen. Produzenten sind zudem auf professionelle Beratung zur Verarbeitung empfindlicher Stoffe, der perfekten Mischung von Inhaltsstoffen und der Produktion besonderer geometrischer Formen angewiesen.

Unter den führenden Herstellern in diesem Segment sind viele globale Großkonzerne, die auch in der Pharmaindustrie oder der Lebensmittelbranche stark vertreten sind. Für viele dieser Unternehmen spielt nicht nur die Qualität der Produktionsanlagen eine wichtige Rolle, sondern auch der Anschaffungspreis. Die richtige Mischung aus Produktvielfalt und zusätzlichen Rundum-Dienstleistungen, wie zum Beispiel einem technischen Support für den gesamten Lebenszyklus einer Maschine, sind entscheidende Einflussfaktoren für Kaufentscheidungen.

Was bedeutet das Wachstum für Maschinenhersteller?

Für Fette Compacting zeigt sich das Wachstum der Branche vor allem an der Gewichtung der Verkaufszahlen: 23 Prozent aller Maschinen gingen 2020 an Nutrition-Hersteller. Im Vorjahr waren es noch 12 Prozent. Die Branche ist insgesamt sehr trendbewusst. Unternehmen, die in diesem Umfeld erfolgreich sein wollen, müssen schnell auf neue Marktanforderungen reagieren können. Für Maschinenhersteller wie Fette Compacting heißt das, kurze Liefer- und Installationszeiten einhalten zu müssen und Ersatzteile schnell liefern zu können.

Auch an die Produktionsanlagen wachsen die Anforderungen: Sie sollen eine hohe Anzahl verschiedener Produkte bewältigen und sich leicht und schnell von einer Produktcharge auf die nächste umstellen lassen. Um diese Anforderungen bestmöglich zu erfüllen, müssen Hersteller ein entsprechend breites Produktportfolio anbieten und für Kunden vor Ort mit engagierten und erfahrenen Fachleuten verfügbar sein.

An den drei nachfolgenden Anwenderbeispielen werden einerseits die besonderen Anforderungen und enorme Produktvielfalt im Nutrition-Sektor deutlich, andererseits zeigen sie, wie die passenden Maschinen und eine spezialisierte Beratung zu unternehmerischen Erfolgen beitragen.

Nahrungsergänzungsmittel von By-Health

Die Firma By-Health aus Zhuhai, China, produziert über fünf Milliarden Tabletten pro Jahr. Ein Treiber ist die Calciumtablette KEYLID mit jährlichen Zuwachsraten von bis zu 200 Prozent. Durch die Produktion auf mehreren Tablettenpressen der Typen P2020 und P3030 stieg der Ertrag auf über 99 Prozent, während die Anzahl der Schlechttabletten gegen null ging.

Biologische Produkte von waterdrop®

Auf einer 1200i und künftig einer F10i Tablettenpresse produziert das Wiener Start-up Brausetabletten aus natürlichen Frucht- und Pflanzenextrakten. Die Naturextrakte mussten von den Fette-Compacting-Experten in eine stabile Form gebracht werden, die zugleich so „instabil“ ist, dass sie sich in Wasser binnen einer Minute auflöst. Eine weitere Besonderheit: Die Tablettier-Fachleute entwickelten eine Sonderpressform, um das charakteristische Würfeldesign der Microdrinks zu realisieren.

Süßwaren von sanotact

Das Unternehmen aus Münster stellt funktionelle Süßwaren und Nahrungsergänzungsmittel her. Im Parallelbetrieb produzieren elf Tablettenpressen von Fette Compacting jeweils einen anderen Süßwarentyp. Für die Herstellung von 2-Schicht-Tabletten überzeugte die FE55, weil der leichte Zugang zu allen Baugruppen die Rüst- und Reinigungszeiten auch bei schwierigen Pulvergemischen ermöglicht.

Alle Informationen zur Nutrition-Produktion und zu weiteren Anwenderbeispielen können Sie auch auf der Website von Fette Compacting nachlesen:
https://www.fette-compacting.com/de/nutrition


Kontakt zur Fette Compacting GmbH

Fette Compacting GmbH
Grabauer Straße 24
21493 Schwarzenbek
Tel.: +49 4151 12-0
Fax: +49 4151 3797
E-Mail: tablet@fette-compacting.com
Website: www.fette-compacting.com

Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

cav-Produktreport

Für Sie zusammengestellt

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper

Top-Thema: Instandhaltung 4.0

Lösungen für Chemie, Pharma und Food

Pharma-Lexikon

Online Lexikon für Pharma-Technologie

Prozesstechnik-Videos

Hier finden Sie alle aktuellen Videos

phpro-Expertenmeinung

Pharma-Experten geben Auskunft

Prozesstechnik-Kalender

Alle Termine auf einen Blick

Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de