Startseite » Aufmacher »

SPS 2022 mit ergänzender digitaler Plattform

SPS 2022 mit ergänzender digitaler Plattform
Die Vorfreude ist groß

Messegeschehen_auf_der_SPS_2019._Damals_kamen_1585_Aussteller_nach_Nürnberg._Sie_belegten_eine_Ausstellungsfläche_von_135 500 m2.
Messegeschehen auf der SPS 2019. Damals kamen 1585 Aussteller nach Nürnberg. Sie belegten eine Ausstellungsfläche von 135 500 m2. Bild: Malte Kirchner – Mesago
Eines wurde auf der Pressekonferenz in Stuttgart ganz klar: Martin Roschkowski und Sylke Schulz-Metzner, beide Mesago Messe Frankfurt, sowie Steffen Winkler, neuer Vorsitzender des Ausstellerbeirats der SPS, freuen sich riesig auf den 8. November 2022. An diesem Tag wird die SPS nach zweijähriger Corona-Pause und früher als üblich wieder an den Start gehen. Natürlich in Nürnberg.

Früher als üblich öffnet die 31. Ausgabe der SPS bereits vom 8. bis 10. November 2022 ihre Tore. Die Verschiebung des Messebeginns in die erste Novemberhälfte hat nach Worten von Martin Roschkowski, President Mesago Messe Frankfurt, zwei Gründe: „Zum einen zeigen die Erfahrungen aus den letzten beiden Coroa-Jahren, dass das Infektionsgeschehen Anfang November noch nicht so heftig ist wie am Ende des Monats. Das gibt unseren Ausstellern und den Fachbesuchern eine gewisse Planungssicherheit. Zum anderen haben wir mit dem neuen Termin einen ausreichend großen zeitlichen Abstand zum Thanksgiving Day. Dieser Festtag wird in den USA traditionell groß in der Familie gefeiert und hielt viele Fachbesucher aus den Staaten davon ab, Ende November die SPS zu besuchen.“

Automatisierungsbranche steht gut da

Der Branchenumsatz ist laut Daten des Statistischen Bundesamts und des ZVEI 2021 um 10 % auf ein Volumen von 52,3 Mrd. Euro gestiegen. Auch in den ersten fünf Monaten dieses Jahres setzte sich das Wachstum mit einem Plus von 9,5 % weiter fort. „Damit liegt die Automatisierungsbranche deutlich über Vor-Corona-Niveau“, freut sich Steffen Winkler, CSO Business Unit Automation bei der Bosch Rexroth AG und neuer Vorsitzender des Ausstellerbeirats der SPS. „Die Automatisierer sind positiv gestimmt mit einer hohen Kapazitätsauslastung in das dritte Quartal 2022 gegangen. Vorrangige Risiken bleiben allerdings die andauernden Materialengpässe und die damit einhergehenden Kostensteigerungen.“

Weniger Aussteller

Zur letzten SPS im Jahr 2019 kamen 1585 Aussteller. Für 2022 rechnet Mesago mit rund 1100 Unternehmen aus aller Welt, die auf der Fachmesse für smarte und digitale Automatisierung ihre neusten Produkte und Lösungen sowie richtungsweisende Technologien für die industrielle Automation vorstellen werden.

„Tagesaktuell liegt die Ausstellerzahl bei 825 Unternehmen“, betont Sylke Schulz-Metzner, Vice President SPS bei der Mesago Messe Frankfurt. „Aber täglich rufen bei uns Firmen an, die noch auf der SPS ausstellen wollen. Wir sind also ziemlich optimistisch die erwarteten 1100 Aussteller in Nürnberg begrüßen zu können.“

Kompletter Marktüberblick auf der SPS 2022

Die Besucher der Messe profitieren auch in diesem Jahr von dem breit aufgestellten Angebot der nationalen und internationalen Automatisierungs- und Digitalisierungsanbieter und haben die Möglichkeit, innerhalb der drei Messetage in Nürnberg und darüber hinaus auf der ergänzenden digitalen Eventplattform „SPS on air“ einen kompletten Marktüberblick zu erhalten.

Messe mit digitaler Begleitung

Die SPS informiert mit einem umfangreichen Vortragsprogramm über aktuellen Themen aus der Automatisierungsbranche. Bereits am 3. November 2022 haben Ticketbesitzer der SPS die Möglichkeit, über die SPS-on-air-Plattform an einem digitalen Preheat-Event mit zahlreichen Fachvorträgen und Produktvorschauen teilzunehmen.

„Während der Messelaufzeit liegt der Fokus aber eindeutig auf der Präsenzveranstaltung“ betont Schulz-Metzner. „Deshalb fahren wir in dieser Zeit das digitale Angebot etwas zurück. Der User kann sich weiterhin über die Plattform vernetzen und Termine vereinbaren. Außerdem verbreiten wir über sie die Vorträge aus dem VDMA/ZVEI-Forum in Halle 3 sowie aus dem SPS-Live-Studio in Nürnberg.“

Schwerpunktthemen des Rahmenprogramms

Die Schwerpunktthemen der Podiumsdiskussionen, Produktpräsentationen oder Keynotes sind in diesem Jahr:

  • Digital transformation/Industrie 4.0
  • Industrial communications
  • Safety & security
  • New logistic methods and robotic integration
  • Data driven and intelligent concepts for control and visualization
  • Smart sensors
  • Drives
  • Use cases for AI
  • Sustainability in automation

Aufgezeichnete Vorträge in der Mediathek

Die SPS-on-air-Plattform, inklusive Interaktionsmöglichkeiten, bleibt bis zum 11. November 2022 online; die On-demand-Mediathek und ein Großteil des aufgezeichneten Vortragsprogramms werden bis zum 15. November 2022 verfügbar sein. So haben Besucher der Präsenzmesse noch die Möglichkeit, sich Vorträge im Nachgang anzusehen oder Kontakte zu rein digitalen Teilnehmern weltweit zu knüpfen.

Automation meets IT

In Halle 6 befindet sich der Gemeinschaftsstand Automation meets IT mit rund 16 Ausstellern. Hier erwarten die Fachbesucher umfassende Einblicke in die Themenbereiche Asset Management, Cloud-basierte und Datenzentrierte Services, Predictive Maintenance sowie OPC UA. Außerdem besteht die Möglichkeit, sich von den Anbietern individuell beraten zu lassen.

SPS nun immer Mitte November

Die SPS 2023 wird vom 14. bis 16. November stattfinden. „Auch in den Folgejahren werden wir diesen Zeitraum im November beibehalten“, betont Roschkowski. Im Jahr 2024 ist die Fachmesse auf den 12. bis 14. November terminiert.

Weiter Informationen zur SPS 2022 finden Sie hier.

Mesago Messe Frankfurt GmbH, Stuttgart


Lukas Lehmann

Redakteur V.i.S.d.P.

Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

cav-Produktreport

Für Sie zusammengestellt

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper

Top-Thema: Instandhaltung 4.0

Lösungen für Chemie, Pharma und Food

Pharma-Lexikon

Online Lexikon für Pharma-Technologie

Prozesstechnik-Videos

Hier finden Sie alle aktuellen Videos

phpro-Expertenmeinung

Pharma-Experten geben Auskunft

Prozesstechnik-Kalender

Alle Termine auf einen Blick

Anzeige
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de