Chemie

Anlage für Mehrfachbefüllung

Anzeige
J. Engelsmann hat eine hochautomatisierte Turnkey-Anlage für die Mehrfachabfüllung von verkaufsfertigem Kunststoffgranulat erfolgreich in Betrieb genommen. Mit geringem Personaleinsatz ermöglicht die Anlage eine Klassiersiebung mit nachgelagerter Abfüllung der Gutware in bis zu fünf Fässern oder wahlweise in Big Bags auf engstem Raum.

Für die Siebaufgabe ist eine Langhubsiebmaschine des Typs Freischwinger integriert, die zur Grob- und Feinabsiebung des kugelförmigen oder extrudierten Granulatprodukts dient. Das ausgesiebte Fein- und Überkorn wird über Fallrohre in voneinander getrennte Fässer geleitet und nicht weiter verwendet.
Das Gutkorn fließt in einen unterhalb der Siebmaschine angebrachten 500 Liter fassenden Vorlage bzw. Pufferbehälter und wird dort gesammelt, bis ein zu befüllendes Gebinde an die Abfüll-waage angeschlossen ist. Der Vorlagebehälter ist mit einem Maximal-Melder ausgestattet, um ein Überfüllen auszuschließen.
Die 8,60 m lange, 3,60 m breite und 5,60 m hohe Anlage ist optimal den gegebenen Raumverhältnissen vor Ort angepasst. Die komplette Anlage lässt sich dank des hohen Automatisierungsgrades von einer Person bedienen.
Halle 4, Stand G14
prozesstechnik-online.de/cav0514422
Anzeige

Powtech Guide 2019

Alle Infos zur Powtech 2019

Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

cav-Produktreport

Für Sie zusammengestellt

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper

Top-Thema: Instandhaltung 4.0

Lösungen für Chemie, Pharma und Food

Pharma-Lexikon

Online Lexikon für Pharma-Technologie

Prozesstechnik-Videos

Hier finden Sie alle aktuellen Videos

phpro-Expertenmeinung

Pharma-Experten geben Auskunft

Prozesstechnik-Kalender

Alle Termine auf einen Blick

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de