Weitere Varianten werden auf der Achema vorgestellt

Armaturen für alle Fälle

cavPC1185005.jpg
Auf der Achema stellt ARI eine Vielzahl neuer Armaturenvarianten vor Bild: ARI
Anzeige
20 000 Produkte in mehr als 200 000 Varianten umfasst das umfangreiche Portfolio von ARI an Armaturen für die Prozessindustrie. Zur Achema 2018 erweitert der Armaturenhersteller diese Vielzahl um weitere Variationen. Wir haben die wichtigsten Neuheiten kurz für Sie zusammengestellt.

Neu bei ARI ist zum Beispiel die Schweißendenvariante der tri-exzentrischen metallisch dichtenden Premium-Prozessarmatur Zetrix. Es gibt sie in DN 80 bis DN 600, PN 6 bis PN 40 (class 150/300). Ebenfalls neu bei ARI: Die Zwischenflansch-Gewindeaugen-Variante gibt es jetzt zusätzlich in DN 80 bis 600, in PN 63/100 (class 600). Bereits seit einigen Jahren komplettiert die Doppelflanschversion der Zetrix das anspruchsvolle Programm der Prozessarmaturen, die metallisch dichtend sind und ausgestattet mit einem selbstzentrierenden Dichtring. Diese Armaturen arbeiten überaus zuverlässig und langlebig. Stets verfügen sie über einen stellitierten Dichtsitz, sind fire-safe-getestet, bi-direktional gasdicht mit Null-Leckage nach EN 12266–1 und API 598.

Für kritische Anwendungen

Alles ist möglich mit dem neuen variabel-kompakten Stellventil Stevi Vario. Es zeichnet sich durch seine Variantenvielfalt aus. Der Grund sind vor allem die austauschbaren und variierbaren Innengarnituren und die zur Wahl stehenden unterschiedlichen Antriebsaufbauten. Für den Anwender ein Höchstmaß an Flexibilität. Hinzu kommt das Hochleistungsstellventil Stevi Pro – für ein professionelles Regeln vor allem bei kritischen Anwendungen. ARI bietet die Edelstahlvariante jetzt zudem mit Edelstahlfaltenbalg an. Das Stevi Pro arbeitet präzise und leistungsstark durch seine optimierte Kennlinienqualität. Es ist sicher, selbst unter anspruchsvollen Einsatzbedingungen, durch seine ausblassichere Spindel und den schaftgeführten Kegel sowie auf Wunsch durch den doppelwandigen Faltenbalg.

Mehr Faltenbalgventile

Ausgebaut wurde jetzt auch die Palette von Faltenbalgventilen. Erstmals erhältlich bei ARI sind jetzt auch die Faltenbalgventile
Faba Supra MD PN 63 bis PN 160. Diese Ventile sind ab sofort durch einen Entlastungskegel noch applikationssicherer (optional ab DN 65). Die Armaturen sind zuverlässig dicht, selbst unter hoher Druckbelastung durch ihre Faltenbalgabdichtung, durch die Kammprofildichtung und den stellitierten Kegel mit Kantensitz (optimales Härtegefälle Stellit 6/Stellit 21).

Sicherheit im Fokus

Ebenfalls erweitert wurde die Produktgruppe der Sicherheitsventile. Ab sofort erhält der ARI-Kunde auf Wunsch jedes Safe-Ventil auch in Edelstahl – bis DN 250 zudem inkl. Edelstahlfaltenbalg. Der Faltenbalg wirkt gegendruckkompensierend und als Abdichtung sowie als Schutz des Federraums und der Führungen. Ein weiterer Vorteil ist hierbei zudem die doppelte Sicherheit durch den redundant zum Faltenbalg wirkenden zusätzlichen Kompensationskolben als Standardausstattung. Zusätzliche Sicherheit bietet ARI auf Wunsch auch durch eine Kombination Safe Combi-C (Wechselventile) und Safe Combi-R (Berstscheiben).

ARI-Armaturen

Halle 8.0, Stand B45



Hier finden Sie mehr über:
Anzeige

Powtech Guide 2019

Alle Infos zur Powtech 2019

Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

cav-Produktreport

Für Sie zusammengestellt

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper

Top-Thema: Instandhaltung 4.0

Lösungen für Chemie, Pharma und Food

Pharma-Lexikon

Online Lexikon für Pharma-Technologie

Prozesstechnik-Videos

Hier finden Sie alle aktuellen Videos

phpro-Expertenmeinung

Pharma-Experten geben Auskunft

Prozesstechnik-Kalender

Alle Termine auf einen Blick

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de