Startseite » Chemie » Anlagen » Armaturen »

Federloses Rückschlagventil mindert Verluste

Armaturen
Federloses Rückschlagventil mindert Verluste

Anzeige
Die federlosen Rückschlagventile der Magros-Serie von Stöhr erzeugen im geöffnetem Zustand eine kleinere Druckdifferenz im Vergleich zu konventionellen federgelagerten Rückschlagventilen. Durch die Verwendung eines Magnetfelds anstatt einer Feder zur Erzielung der Schließkraft wird es möglich, Energieverluste und störende Vibrationen zu verringern, sodass eine insgesamt höhere Zuverlässigkeit gewährleistet werden kann. Im Gegensatz zu herkömmlichen Feder-Rückschlagventilen, die bei zunehmender Öffnung des Ventils einen zunehmenden Widerstand erzeugen, sinkt bei den Magros-Ventilen die magnetische Schließkraft mit zunehmender Öffnung des Verschlusses. Der minimale Öffnungsdruck liegt bei u003C0,1 bar. Der Ventilkörper ist aus massivem Edelstahl gefertigt, die medienberührten Bauteile können geschliffen, elektropoliert oder passiviert werden. Die Ventile sind für Gase und Flüssigkeiten im Temperaturbereich von -40 bis +50 °C geeignet. Für Tieftemperaturen werden zusätzlich Kryo-Ausführungen mit einem minimalen Öffnungsdruck von u003C0,03 bar angeboten.

prozesstechnik-online.de/cav0213434
Anzeige
Schlagzeilen
Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

cav-Produktreport

Für Sie zusammengestellt

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper

Top-Thema: Instandhaltung 4.0

Lösungen für Chemie, Pharma und Food

Pharma-Lexikon

Online Lexikon für Pharma-Technologie

Prozesstechnik-Videos

Hier finden Sie alle aktuellen Videos

phpro-Expertenmeinung

Pharma-Experten geben Auskunft

Prozesstechnik-Kalender

Alle Termine auf einen Blick

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de