Armaturen, Rohre, Schläuche

Hochsäurefeste Losdrehsicherungen

Anzeige
Bei dem Nord-Lock-Schraubensicherungselement handelt es sich um eine Losdrehsicherung in Form eines Keilscheibenpaares., die gemäß DIN 25201 entwickelt wurde. Dort ist begrifflich festgelegt, dass Losdrehsicherungen ein selbstständiges Lösen verhindern und über 80 % der Vorspannkraft erhalten müssen. Die Scheiben haben auf der inneren Seite Schrägflächen (Keilflächen), deren Winkel Bei dem Nord-Lock-Schraubensicherungselement handelt es sich um eine Losdrehsicherung in Form eines Keilscheibenpaares., die gemäß DIN 25201 entwickelt wurde. Dort ist begrifflich festgelegt, dass Losdrehsicherungen ein selbstständiges Lösen verhindern und über 80 % der Vorspannkraft erhalten müssen. Die Scheiben haben auf der inneren Seite Schrägflächen (Keilflächen), deren Winkel größer ist als der Steigungswinkel ß des Schraubengewindes. Die paarweise montierten Scheiben sind mit den Keilflächen zueinander verklebt, was die Montage vereinfacht. Auf der Gegenseite befinden sich Radialrippen, die sich in den umgebenden Werkstoff einprägen und so einen Formschluss herstellen. Der Formschluss und der größere Steigungswinkel der Keilflächen gegenüber der Gewindesteigung bilden die Grundlage für die Selbsthemmung.

Dieses Prinzip macht sich zu nutze, was bei der Montage über das Drehmoment in die Schraubverbindung eingebracht wird – nämlich die Vorspannkraft. Schon bei geringster Drehung in Löserichtung erfolgt die Selbsthemmung über den Anstieg der Vorspannkraft.
Die Vorteile der Nord-Lock-Schraubensicherungselementen liegen vor allem in der reproduzierbaren Sicherheit gegen Losdrehen und der Wiederverwendbarkeit nach dem Lösen. Hochsäurefeste Schraubverbindungen sind mit den Nord-Lock-Schraubensicherungselementen nach der Werkstoff-Nr. 2.4819 (Hastelloy C-276, Inconel Alloy C-276 usw.) möglich.
cav 476
Anzeige

Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

cav-Produktreport

Für Sie zusammengestellt

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper

Top-Thema: Instandhaltung 4.0

Lösungen für Chemie, Pharma und Food

Pharma-Lexikon

Online Lexikon für Pharma-Technologie

Prozesstechnik-Videos

Hier finden Sie alle aktuellen Videos

phpro-Expertenmeinung

Pharma-Experten geben Auskunft

Prozesstechnik-Kalender

Alle Termine auf einen Blick

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de