Pneumatisches Schrägsitzventil arbeitet zuverlässig auch bei hohen Differenzdrücken

Dauerhaft dicht

Das pneumatische Schrägsitzprozessventil ist zuverlässig dicht für bis zu 1 000 000 Hübe
Anzeige
Das pneumatische Schrägsitzventil Stevi AS ist zuverlässig dicht für bis zu 1 000 000 Hübe. Das selbst nachstellende Spindeldichtsystem besteht aus Dachmanschette und einer doppelt gelagerten prägepolierten Spindel. Die leistungsstarke Armatur ist vielseitig einsetzbar und zudem ideal im Handling.

Mit dem Stevi AS (Angle Seat) präsentiert ARI Armaturen ein pneumatisches Schrägsitzprozessventil mit hoher Zuverlässigkeit und Leistungsfähigkeit. Das Ventil ist rückschlagfest konzipiert. Sollte bei geschlossenem Ventil rückwärtig Druck anstehen, bleibt das Ventil sicher geschlossen. Eine hohe Wirtschaftlichkeit ergibt sich aus den sehr guten Durchflusswerten, die durch das strömungsoptimierte Schrägsitzgehäuse in Verbindung mit großem Hub erreicht wird. Das Prozessventil zeichnet sich u. a. auch durch seine vielseitige Verwendbarkeit aus. Als Medien bieten sich Kühlwasser bis -10 °C, Warmwasser, Heißwasser, Luft, Öle, Wasserdampf, neutrale Gase, Laugen, Alkohole, verschmutzte Medien, Stickstoff, Glycol usw. an. Seinen Einsatz findet das Ventil daher u.a. bei der Steuerung von Prozessen, beim Kühlen und Heizen, beim Dosieren, bei Spülvorgängen, in Wasser- und Dampfsystemen und chemischen Prozessen. Das Schrägsitzventil wird in einer Vielzahl unterschiedlichster Anlagen eingesetzt. So zum Beispiel in Färberei-, Reinigungs- oder Abfüllanlagen, in Waschsystemen, Verpackungsmaschinen, Wasseraufbereitungsanlagen, in der Sterilluftaufbereitung, in Filtrationssystemen, Pasteurisations-, Destillations- oder Brauereianlagen.

Zudem ist das Schrägsitzventil durch die leicht und schnell anschließbare Steuerleitung ideal im Handling. Eine Druckluft-Verschraubung ist nicht notwendig. Der Antrieb ist um 360° drehbar. Serienmäßig werden drei unterschiedliche Federstärken verwendet (bis DN 40 – 6, 10 und 16 bar, DN 50 – 6 und 10 bar). Sicherheit gewährleistet Stevi AS über seine hohe Dichtheit nach außen durch die selbstnachstellende Dachmanschettendichtung und über die hohe Dichtheit im Abschluss durch die PTFE-Kegel-Dichtung. Die prägepolierte Spindel sorgt für Langlebigkeit. Das Ventil ist bidirektional anströmbar, der Antrieb ist federschließend, federöffnend bzw. doppelt wirkend. Die zulässige Umgebungstemperatur des Antriebs liegt bei -10 bis +60 °C. Bei Bedarf können z. B. eine Hubbegrenzung, induktive/mechanische Endschalter, eine Handnotbetätigung oder ein 3/2-Wege-Magnetventil mit einer Namur-Adapterplatte nachgerüstet werden. Stevi AS gibt es in den Nennweiten DN 15 bis DN 50, für Temperaturen von -10 bis +180 °C, in den Werkstoffen Edelstahl 1.4408 bzw. Rotguss CC491K (Antriebswerkstoff ist PA). Die Kegelabdichtungen sind aus PTFE bzw. FPM. Als Anschlussarten sind Gewindemuffen, Flansche und Schweißenden (DIN/ISO) sowie Klemmverbindungen möglich.
Online-Info www.cav.de/0510429
Anzeige

Powtech Guide 2019

Alle Infos zur Powtech 2019

Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

cav-Produktreport

Für Sie zusammengestellt

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper

Top-Thema: Instandhaltung 4.0

Lösungen für Chemie, Pharma und Food

Pharma-Lexikon

Online Lexikon für Pharma-Technologie

Prozesstechnik-Videos

Hier finden Sie alle aktuellen Videos

phpro-Expertenmeinung

Pharma-Experten geben Auskunft

Prozesstechnik-Kalender

Alle Termine auf einen Blick

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de