Prototypen herstellen

Silikondichtungen aus dem 3D-Drucker

cav01190421.jpg
Beispiele für weiche Komponenten aus dem 3D-Drucker Bild: Kremer
Anzeige

Kremer setzt einen 3D-Drucker der Firma Keyence ein, um schnell und günstig Prototypen aus elastischem Silikon herzustellen. Im Einzelnen können damit weiche Prototypen aus silikonähnlichem Material in den Härten 35 Shore A oder 65 Shore A produziert werden, beispielsweise als Funktionsmuster zur Dichtigkeitsprüfung. Der Drucker realisiert hauchdünne Materialschichten von 15 µm sowie feine Details und Wanddicken von bis zu 0,6 mm. Die Oberflächen der Druckerzeugnisse sind glatt und nachträglich lackierbar. Die maximalen Abmessungen liegen in der Fläche eines DIN-A4-Blattes mit maximal 200 mm Höhe. Die Produkte haben eine Hitzebeständigkeit bis 150 °C (65 Shore A) und bis 200 °C
(35 Shore A). Mittels 3D-Druck kann zeitsparend die Ausgangsbasis für eine spätere Serienfertigung geschaffen werden.

www.prozesstechnik-online.de

Suchwort: cav0219kremer



Hier finden Sie mehr über:
Anzeige

Powtech Guide 2019

Alle Infos zur Powtech 2019

Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

cav-Produktreport

Für Sie zusammengestellt

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper

Top-Thema: Instandhaltung 4.0

Lösungen für Chemie, Pharma und Food

Pharma-Lexikon

Online Lexikon für Pharma-Technologie

Prozesstechnik-Videos

Hier finden Sie alle aktuellen Videos

phpro-Expertenmeinung

Pharma-Experten geben Auskunft

Prozesstechnik-Kalender

Alle Termine auf einen Blick

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de