Körperpflegeprodukte zuverlässig rückverfolgen

Feste Farbe heiß gedruckt

Zuverlässige Kennzeichnung von Körperpflegeprodukten mit dem Hot-Melt-System der Serie 6000 zur Kleinzeichenkodierung
Anzeige
Pharmaceutical Specialties, der im US-Bundesstaat Minnesota ansässige Hersteller von Körperpflegeprodukten, hatte sich zum Ziel gesetzt, die Kosten im Verpackungsbereich zu senken sowie Kennzeichnungssysteme anzuschaffen, die in der Lage sein würden, auf umweltfreundliche Weise eine hochwertige Druckqualität zu gewährleisten. Mit den Klein- und Großschrift-Hot-Melt-Kodierern fand man eine geeignete Lösung.

Das US-amerikanische Unternehmen, das sich auf Lotionen, Hautcremes, Haarpflegeprodukte und Sonnenschutzmittel für die Patienten von Dermatologen, Allergologen und Kinderärzten spezialisiert hat, war auf der Suche nach Wegen, alle Kennzeichnungs-, Kodier- und Etikettierfunktionen entlang der Produktions- und Verpackungslinien für seine Vanicream-Artikel zu automatisieren und zu integrieren. Pharmaceutical Specialties wollte insbesondere auf die weitere Verwendung vorgedruckter Wellpappkartons verzichten sowie einen Kodierer für die Faltschachteln der einzelnen Artikel finden, der ohne kleckernde Farben und Lösemittel auskommen sollte. Nach ausgiebiger Analyse aller möglichen Kennzeichnungstechnologien kamen die Verantwortlichen zu dem Ergebnis, dass Markem-Imaje die beste Lösung für ihre Anwendungen bot.

Das Unternehmen benötigte einen Kartonkodierer, der grafische Elemente, Chargennummern sowie Verfallsdaten in hoher Qualität auf Versandkartons drucken und zugleich eine komfortable Bedienung bieten sollte. Bei der Suche nach dem optimalen Kleinzeichenkodierer galt es zudem, das beim abgelösten System auftretende Problem von verschmierender Tinte auf den Schachteln der einzelnen Artikel zu lösen. Eingesetzt wird nun ein Hot-Melt-System der Serie 5000 zur Kartonkodierung sowie ein Hot-Melt-Kodierer der Serie 6064 für die Kleinzeichenkodierung.
Bei Bedarf geschmolzen
Alle Touch Dry Hot Melt Jets zur Klein- und Großschriftkodierung von Markem-Imaje arbeiten mit der sogenannten Drop-on-Demand-Technologie unter Verwendung einer thermoplastischen Farbe. Diese Farbe ist völlig lösemittelfrei und ungiftig. Sie wird bei Raumtemperatur als fester Block in das Farbreservoir des Drucksystems eingesetzt, dort bei Bedarf abgeschmolzen und zum Druckkopf gefördert. Die flüssige Farbe wird innerhalb des Druckkopfs in einer Vielzahl von Düsenkammern bevorratet und nur bei Bedarf auf die Produktoberfläche aufgesprüht. Piezo-Kristalle steuern die Düsen, sodass die gewünschten Zeichen und Bilder erstellt und auf das Produkt übertragen werden. Jede Düse kann zwischen 10 000 und 30 000 Tropfen pro Sekunde fördern. Die Tropfen der Touch-Dry-Farbe sind sofort beim Auftreffen auf die Produktoberfläche trocken. Verunreinigungen sind hierdurch ausgeschlossen. Die Codes sind gestochen scharf, die Bilder sauber und die Barcodes 100 % scanbar. Die ungiftigen, lösemittelfreien Touch-Dry-Farbblöcke sind bei Raumtemperatur fest und dadurch sauber und leicht zu handhaben. Durch Hitze werden die festen Farbblöcke nach Bedarf geschmolzen; dies bedeutet weniger Spritzer und geringerer Reinigungsbedarf. Die Piezotechnologie gewährleistet einen zuverlässigen Betrieb und eine einheitliche Tropfengröße. Die Drop-on-Demand-Methode hält auch mit den Anforderungen schneller Geschwindigkeiten heutiger Verpackungslinien Schritt.
Der Tintenstrahlkodierer 6064 vereint hohe Effizienz im Betrieb, eine intuitive Benutzeroberfläche und gestochen scharfe Kennzeichnung. Der Kleinschriftkodierer bietet zudem eine benutzerfreundliche Steuerkonsole zur Bedienung der auf das Wesentliche vereinfachten Software. Das modulare Konzept des Modells 6064 ermöglicht den zeitsparenden Austausch von Komponenten sowie die Vernetzung mit weiteren Systemen unter dem Dach eines zentralen Rechners zur übergreifenden Nutzung von Produktionsdaten. Der Kartonkodierer der Serie 5000 beherrscht den gleichzeitigen Druck auf zwei verschiedenen Seitenflächen eines Kartons und gewährleistet auch bei wechselnden Verpackungsmaterialien wie Wellpappe oder recyceltem Druckgut stets eine optimale Druckqualität und Lesbarkeit. Die Kodierer der Serie 5000 ermöglichen mit sofort trocknender Spezialfarbe in Schwarz, Blau, Grün und Rot den Druck anspruchsvoller Bilder sowie hochauflösende Grafiken und Logos in gleichbleibend hoher Qualität. Die Hot-Melt-Technologie verhindert außerdem das Ausbluten der Aufdrucke in das Trägermaterial.
cav 439

Hot-Melt-Kodierer
Emballage 2008
Anzeige

Powtech Guide 2019

Alle Infos zur Powtech 2019

Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

cav-Produktreport

Für Sie zusammengestellt

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper

Top-Thema: Instandhaltung 4.0

Lösungen für Chemie, Pharma und Food

Pharma-Lexikon

Online Lexikon für Pharma-Technologie

Prozesstechnik-Videos

Hier finden Sie alle aktuellen Videos

phpro-Expertenmeinung

Pharma-Experten geben Auskunft

Prozesstechnik-Kalender

Alle Termine auf einen Blick

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de