Startseite » Chemie » Anlagen (Chemie) »

Für flüssige und halbfeste Formen

Anlagen (Chemie)
Für flüssige und halbfeste Formen

Anzeige
Die Vakuumprozessanlage Dinex von FrymaKoruma dient der Herstellung von flüssigen und halbfesten Emulsionen und Suspensionen. Zur Verarbeitung der einzelnen Komponenten ist die Anlage mit einem Homogenisator nach dem Rotor-Stator-Prinzip ausgestattet. Je nach Applikation kann der Stator optional ausgefahren werden, wodurch der Scherenergieeintrag flexibel steuerbar ist. Die Produktbestandteile werden direkt in die Mischzone des Homogenisators eingesaugt und sofort homogenisiert. Den bis zu fünf verschiedenen Produktzuführungen können sowohl trockene als auch flüssige Komponenten zugeführt werden. Das Produkt wird dann wahlweise über eine interne (Short-Loop) oder externe (Long-Loop) Umlaufleitung in den Behälter geführt. Der Weg über den Short-Loop wird zum Beispiel für die Erstellung kleiner Batchgrößen sowie für Verarbeitung von Produkten mit hohem Seifenanteil genutzt. Starke Schaumbildung während des Herstellungsprozesses wird auf diese Weise verhindert. Über den Long-Loop können auch sehr große Ansätze schnell und effektiv bearbeitet werden, wobei das gegenläufige Abstreifrührwerk im Behälter für eine gute Makrodurchmischung sorgt. Dabei erfüllt die Anlage alle Voraussetzungen für eine Installation in explosionsgefährdeten Zonen ebenso wie für die Sterilproduktion.

cav 414
Anzeige
Schlagzeilen
Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

cav-Produktreport

Für Sie zusammengestellt

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper

Top-Thema: Instandhaltung 4.0

Lösungen für Chemie, Pharma und Food

Pharma-Lexikon

Online Lexikon für Pharma-Technologie

Prozesstechnik-Videos

Hier finden Sie alle aktuellen Videos

phpro-Expertenmeinung

Pharma-Experten geben Auskunft

Prozesstechnik-Kalender

Alle Termine auf einen Blick

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de