Schraubenkompressoren und -gebläse

Vorhang auf für effiziente Förderaggregate

Anzeige
Die Niederdruckschraubenkompressoren ZE 3 S verdichten Luft auf 1,5 bis 2,5 bar Betriebsüberdruck und feiern auf der Powtech in Nürnberg Weltpremiere. Darüber hinaus gibt Atlas Copco einen Ausblick auf die Schraubengebläse ZS 4 VSD+ für die energieeffiziente pneumatische Förderung bis 1,5 bar, die um 10 % effizienter sind als ihre Vorgänger und in einigen Monaten auf den Markt kommen.

Atlas Copco stellt in Nürnberg erstmals die ölfrei verdichtenden Niederdruck-Schraubenkompressoren der Baureihe ZE 3 S vor. Die ZE-3-S-Kompressoren stellen Druckluft im Niederdruckbereich von 1,5 bis 2,5 bar (Betriebsüberdruck) bereit und sind mit Leistungen von 37 bis 90 kW erhältlich. „Sie arbeiten um etwa sieben Prozent effizienter als die Vorgängergeneration“, sagt Dirk Villé, Geschäftsführer der Atlas Copco Kompressoren und Drucklufttechnik GmbH in Essen. „Wir haben sie für ein breites Spektrum an industriellen Anwendungen im Bereich der pneumatischen Förderung und des Schüttgutumschlags ausgelegt.“ Abnehmer sieht Villé vor allem in der Zement-, Gips- und Glasindustrie, der Lebensmittel- und Getränkeherstellung oder der Pharmaindustrie. Auch zum Entladen von Lkw, zum Beispiel von Baustoffen oder Mehl, ließen sich die Maschinen einsetzen.

Ölfrei arbeitende Elemente

In den ZE-3-S-Kompressoren hat Atlas Copco ölfrei arbeitende Schraubenelemente verbaut. Sie stellen eine zu 100 % ölfreie Luft gemäß ISO 8573–1, Klasse 0, für kritische Anwendungen zu geringen Lebenszykluskosten bereit. Das Getriebegehäuse ist sehr robust, der Motor komplett gemäß der Schutzart IP 55 gekapselt, sodass er vor Staubeintritt geschützt ist. Durch die innovative Bauweise ist der Anfangsinvest sogar geringer als bei den bisherigen ZE- und ZA-Maschinen. „Gleichzeitig haben wir die Effizienz gegenüber den Vorgängermodellen ZE 2 und ZE 3 um 7 % gesteigert“, betont Villé. Durch ihre kompakte Plug-and-play-Konstruktion eignen sich die ZE-3-S-Kompressoren für die unterschiedlichsten Innen- und Außeneinsätze. Dabei kann der Kompressor bei Bedarf ohne Motor oder Starter bestellt werden, wenn die Maschine in eigene Anlagen integriert werden soll. Die Kompressoren sind für den Betrieb bei Umgebungstemperaturen zwischen -20 und +50 °C erhältlich.

Energieeffiziente Schraubengebläse

Ein zweites Highlight sind die Schraubengebläse der Serie ZS 4 VSD+ mit Leistungen von 37 bis 90 kW. Die Maschinen verdichten ebenfalls ölfrei, wobei sie für Betriebsüberdrücke unterhalb der ZE-Werte ausgelegt sind und bis zu 1,5 bar erreichen. Die Maschinen versorgen pneumatische Förderanwendungen mit TÜV-zertifizierter ölfreier Druckluft. Die Maschinen sind so kompakt konstruiert, dass ihre Standfläche nur etwa halb so groß ist wie bei den Vorgängern gleicher Leistung. Damit passen die Gebläse in jeden Kompressorraum und können mit dem Hubwagen leicht positioniert werden. Die hohe Effizienz des ZS 4 VSD+ wird u. a. durch einen speziell beschichteten Rotor sowie einen Motor der Wirkungsklasse IE5 erreicht. Die Schraubengebläse werden von einem Permanentmagnetmotor angetrieben, der über den kompletten Regelbereich der Maschine – also auch im Teillastbetrieb – einen nahezu konstant hohen Wirkungsgrad von 97 % aufweist und arbeiten mit der Drehzahlregelung VSD+, die noch einmal deutlich effizienter ist als die Drehzahlregelung der ersten Generation (VSD). Insgesamt steigt damit die Effizienz selbst bei schwankender Auslastung, sodass die ZS-Gebläse mit bis zu 10 % weniger Energie auskommen als die Vorgängerbaureihe.

Druck und Temperatur werden bei dem ZS 4 VSD+ kontinuierlich überwacht. Die Schraubengebläse arbeiten mit einem einstufigen, direkt angetriebenen Schraubenelement und verbrauchen aufgrund der internen Verdichtung bis zu 30 % weniger Energie als Drehkolbengebläse. Durch ihren großen Regelbereich sind sie flexibel für viele Prozesse einsetzbar.

Atlas Copco

Halle 4, Stand 357



Hier finden Sie mehr über:
Anzeige

Powtech Guide 2019

Alles zur Powtech 2019. Jetzt lesen.

Newsletter

Unsere Dosis Wissensvorsprung für Sie. Jetzt kostenlos abonnieren!

cav-Produktreport

Für Sie zusammengestellt!

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper

Top-Thema: Instandhaltung 4.0

Lösungen für Chemie, Pharma und Food

Pharma-Lexikon

Online Lexikon für Pharma-Technologie

Prozesstechnik-Videos

Hier finden Sie alle aktuellen Videos

phpro-Expertenmeinung

Pharma-Experten geben Auskunft

Prozesstechnik-Kalender

Alle Termine auf einen Blick

Top Produkt

Wählen Sie Ihr Top-Produkt und gewinnen Sie monatlich einen unser attraktiven Preise.
Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de