Achema Pumpen

Pumpen für hygienische Filtrationsanlage

cav06190702.jpg
FPH-Kreiselpumpe für hohe Systemdrücke bis 80 bar Bild: Fristam
Anzeige

Die Kreiselpumpen der FPH-Baureihe von Fristam verbinden die konstruktiven Vorteile der Baureihe FP wie offene Laufräder und strömungstechnisch optimierter Förderkanal mit dem Einsatz unter hohem Systemdruck und großen Volumenströmen. Darüber hinaus fördern die FPH-Pumpen Medien
mit Viskositäten von bis zu 800 mPas. Die Baureihe umfasst neun Baugrößen und ist für die hohen Anforderungen von Membranfiltrationsanlagen ausgelegt. Sie wird aus Edelstählen in massiver Bauweise hergestellt. Nach einer Analyse mittels Finite-Elemente-Methode wurden besonders beanspruchte Pumpenbauteile, so das Gehäuse, Laterne, Bolzen und Schrauben, gezielt verstärkt und die Dichtungen angepasst, um den besonderen Herausforderungen hoher Systemdrücke gerecht zu werden. Je nach Fördermedium, sind die Pumpen mit einfacher oder doppeltwirkender Gleitringdichtung mit an die jeweilige Anwendung angepasster Materialkombination ausgerüstet. Die Dichtungswerkstoffe sind FDA-konform. Alle Pumpen sind im CIP-Betrieb zu reinigen und mit IE3-Motoren ausgerüstet. Die verschiedenen Baugrößen sind geeignet für Systemdrücke zwischen 30 und 80 bar

www.prozesstechnik-online.de

Suchwort: cav0618fristam

Halle 8.0, Stand A54



Hier finden Sie mehr über:
Anzeige

Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

cav-Produktreport

Für Sie zusammengestellt

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper

Top-Thema: Instandhaltung 4.0

Lösungen für Chemie, Pharma und Food

Pharma-Lexikon

Online Lexikon für Pharma-Technologie

Prozesstechnik-Videos

Hier finden Sie alle aktuellen Videos

phpro-Expertenmeinung

Pharma-Experten geben Auskunft

Prozesstechnik-Kalender

Alle Termine auf einen Blick

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de