24/7-Produktion von Waschmittelpods und Geschirrspültabs

Vollautomatische Dosiertechnik für anspruchsvolle Aufgaben

Anzeige
Waschmittel und Geschirrspülmittel in vordosierten Packungen, sogenannten Pods oder Tabs, sind komfortabel in der Anwendung und stellen sicher, dass pro Waschgang die vom Hersteller empfohlene Menge verwendet wird. Die Produktion der Tabs ist nicht trivial, die Ausgangsmaterialien sind stark abrasiv und viskos. Der Anlagenbauer Harro Höfliger hat das erforderliche Know-how, dem Pumpenhersteller Viscotec kommt dabei mit der Bereitstellung der Dosiertechnik ein zentraler Part zu.

Harro Höfliger bietet unter anderem Technologieplattformen rund um die Herstellung von vordosierten Packungen, beispielsweise für die Spül- und Waschmaschine. Die Leistungen decken die Produktoptimierung sowie sämtliche Schritte der Produktion ab. Die Viscotec Pumpen- und Dosiertechnik GmbH liefert als Systemlieferant nicht nur die Dosierpumpen und Komponenten, sondern auch das Engineering und Design der Komplett-Gelabfüllstation. Das Ergebnis der Zusammenarbeit der beiden Unternehmen sind vollautomatische Anlagen, die eine 24/7-Produktion möglich machen.

Produktionsverfahren

Bei der Herstellung der Tabs und Pods gilt es einige Punkte zu beachten: Um die praktischen Pads zu erhalten, wird das Reinigungsmittel auf eine wasserlösliche Folie dosiert, die sich dann in der Wasch- oder Spülmaschine auflöst. „Die Unternehmen kommen mit einem Design zu uns, bei dem Form, Kammeranzahl und Füllmedien feststehen“, erklärt Jürgen Luka, Abteilung Engineering & Innovation Services (EIS) bei Harro Höfliger. „Sie wünschen sich zum Beispiel einen Pouch mit drei Kammern, in dem sich 15 g Pulver, 5 g Gel und 5 g Flüssigkeit befinden.“ Sowohl das Gel als auch die Flüssigkeit können mit den Viscotec-Pumpen aufgetragen werden.

Das zu dosierende Material für die Waschmittelpods ist gelig-viskos und keine besondere Herausforderung für die Viscotec-Dosierpumpen. Es gibt hier dennoch zwei besondere Vorteile der Exzenterschneckenpumpen bei der Dosierung: Das ist zum
einen die automatische Reinigbarkeit und zum anderen die besonders hohe Taktzeit, die aufgrund der Verwendung von hochwertigen Werkstoffen erreicht wird. Die Hygienic-Pumpen und Dispenser können innerhalb des Dosierprozesses komplett ohne Zerlegen gereinigt werden (CIP). Das automatische Spülen ist zum Beispiel besonders bei einem Farbwechsel der Dosiermedien von Vorteil. Es spart Zeit, Stillstandzeiten werden stark verkürzt.

Besonderheiten der Geschirrspültabs

In die Geschirrspültabs werden besonders abrasive Suspensionen dosiert. Eine Herausforderung dabei ist es, einer Sedimentation der enthaltenen Feststoffe während des kompletten Dosiervorganges entgegenzuwirken. Viscotec hat diese Herausforderung mithilfe der Zirkulation des Dosiermaterials innerhalb des kompletten Systems gelöst. Es bleibt ständig in Bewegung. Abgefüllt wird direkt aus dem Bewegungsstrom. Möglich wird dieses Konzept mit einem in die Dosierpumpe integrierten Bypass. In diesem Bypass kann das Material während des Dosiervorgangs sowie bei Stillstand des Systems in Bewegung gehalten werden. Damit wird auch eine Sedimentation in der Pumpenzuführung verhindert. Die dabei eingesetzten Dosierpumpen entsprechen den Anforderungen der GMP- und FDA-Guidelines. Das komplette Abfüllsystem besteht aus einem Vorratsbehälter mit Rührwerk, einer RD-Hygienic-Förderpumpe und mehreren Hygienic Dispensers. Eine weitere Herausforderung ist die Abrasivität der zu dosierenden Materialien: Üblicherweise bewirken die abrasiven Dosiermaterialien überdurchschnittlichen Verschleiß in Abfüllsystemen. Aber dank der Edelstahl/Elastomer-Paarung bei Rotor und Stator der Viscotec-Dosierpumpen werden im Gegensatz zu Stahl/Stahl-Paarungen bei Kolbenpumpen besonders hohe Standzeiten erreicht. Mit dem in den Viscotec-Produkten verbauten Endloskolben-Prinzip werden die Materialien rein volumetrisch und nahezu verschleißfrei dosiert bzw. abgefüllt. Ein entscheidender Nutzen dieser Technologie liegt in der entstehenden Förderkammer, deren Volumen im Verlauf der Bewegung absolut konstant bleibt.

www.prozesstechnik-online.de

Suchwort: cav1019viscotec


AutorIN: Melanie Hintereder

Marketing,

Viscotec Dosiertechnik



Hier finden Sie mehr über:
Anzeige

Powtech Guide 2019

Alle Infos zur Powtech 2019

Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

cav-Produktreport

Für Sie zusammengestellt

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper

Top-Thema: Instandhaltung 4.0

Lösungen für Chemie, Pharma und Food

Pharma-Lexikon

Online Lexikon für Pharma-Technologie

Prozesstechnik-Videos

Hier finden Sie alle aktuellen Videos

phpro-Expertenmeinung

Pharma-Experten geben Auskunft

Prozesstechnik-Kalender

Alle Termine auf einen Blick

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de