Startseite » Chemie » Anlagen »

Vakuumgebläse mit hermetischem Antrieb

Anlagen
Vakuumgebläse mit hermetischem Antrieb

Anzeige
Basierend auf den Spaltrohrgebläsen für aggressive Gase hat die Aerzener Maschinenfabrik den Baukasten um hermetische Antriebe für den industriellen Einsatz mit nicht aggressiven Gasen erweitert.

Als erste Baugrößen stehen die Typen GM 8000 HM und GM 9500 HM für Volumenströme von 8000 bis 15 300 m³/h bei Drehzahlen von 50 und 60 Hz zur Verfügung. Durch die hermetische Ausführung wird ein Vakuum von 10 bis 5 mbar (abs.) erreicht. Die Antriebe sind wassergekühlt und werden mit einem speziellen Spaltrohr ausgeführt, was die Energieeffizienz der Motoren um bis zu 30 % erhöht. Durch den hermetischen Motor entfällt die Wellendurchführung zur Atmosphäre.
Online-Info www.cav.de/0610441
Anzeige
Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

cav-Produktreport

Für Sie zusammengestellt

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper

Top-Thema: Instandhaltung 4.0

Lösungen für Chemie, Pharma und Food

Pharma-Lexikon

Online Lexikon für Pharma-Technologie

Prozesstechnik-Videos

Hier finden Sie alle aktuellen Videos

phpro-Expertenmeinung

Pharma-Experten geben Auskunft

Prozesstechnik-Kalender

Alle Termine auf einen Blick

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de