Etablierte Produktionsverfahren im Labormaßstab

Anwendung im Fokus

PiloTec ist eine multifunktionale Anlage, die sich hervorragend zum Scale-up eignet
Anzeige
Abgesehen von der Erfahrung der Projektbeteiligten, stellen möglichst identische und bewertungsfähige Verfahrensschritte eine der wichtigsten Voraussetzungen für eine kalkulierte Maßstabsübertragung vom Labor in die Produktion dar. Die Entwicklungskosten können hierdurch minimiert werden.

Der Autor: Dominik Seeger Vertriebsentwicklung, Ystral

Verfahren und Produkte entwickeln und diese dann effektiv und erfolgreich in den Produktionsmaßstab übertragen – Das Scale-up schafft die Verbindung vom Labor oder Technikum in die Produktion. Hier setzt Ystral an. Seit Jahrzehnten wird die Maschinentechnik in Produktionsanlagen weltweit eingesetzt. Die Bereiche Pulverbenetzung, Dispergierung, Homogenisierung, Emulgierung und die Misch- bzw. Rührtechnik stehen hierbei im Mittelpunkt. Exakt diese erfolgreichen Maschinen- und Verfahrenstechnologien können auch im Labormaßstab eingesetzt werden.
Ystral PiloTec ist eine multifunktionale Anlage, die sich hervorragend zum Scale-up eignet. Die im Labor mit der PiloTec erzielten Ergebnisse, lassen sich mit Versuchsmaschinen im Produktionsmaßstab vor Ort oder im hauseigenen Technikum testen und nachvollziehen. Ausschlaggebend dafür sind bauartgleiche Maschinen und ein unabhängig von der Chargengröße spezifischer Energieeintrag über momentan acht Baugrößen hinweg. Alle während der Entwicklung ermittelten Daten können über die integrierte Steuerung ausgewertet und dokumentiert werden.
Die Grundlage des Systems bildet die etablierte Conti-TDS-Technologie. Pulver und Schüttgüter werden staub- und verlustfrei eingesaugt, unter Vakuum kolloidal benetzt und dispergiert. Das Ergebnis sind vollständig desagglomerierte Rohstoffe, die für eine höhere Produktqualität sorgen. Die Pulver können durch ein in der Mischkammer erzeugtes Vakuum über Trichter oder auch direkt ab Gebinde über eine Sauglanze eingesaugt werden.
Eine zusätzliche Pumpe ist hierfür nicht notwendig. Die Conti-TDS-Maschinentechnik ermöglicht es auch, schwer zu benetzende, spontan quellende, stark schäumende und klebende Pulver effizient zu verarbeiten. Zusätzlich können Flüssigkeiten direkt in die Dispergierkammer dosiert werden.
Multifunktionale Anlage
Um bei den variierenden Anforderungen mehr Flexibilität zu gewährleisten, ist die PiloTec-Anlage modular und multifunktional aufgebaut. Durch einen einfachen Wechsel der Werkzeuge wird die PiloTec von der Conti-TDS-Pulverbenetzungsmaschine zur Multi-Z- oder Z-Inline-Dispergiermaschine. Der Multi-Z-Betrieb ermöglicht einen reinen Dispergierbetrieb innerhalb der Conti-TDS-Kammer.
Alternativ kann durch einen Wechsel der Kammer das effektive Z-Inline-Verfahren mit Schergeschwindigkeiten von bis zu 60 m/s genutzt werden. Unabhängig von der Viskosität und egal, ob im Chargen- oder Inline-Betrieb, die Dispergierergebnisse sind hervorragend und reproduzierbar. Die Basis hierfür stellen die mehrstufigen Scherkränze dar, die an die jeweiligen Anforderungen angepasst werden können.
Durch den modularen Aufbau kann die PiloTec mühelos zur PiloTec-Plant-Prozessanlage erweitert werden. Hier steht dem Kunden eine breite Palette von Möglichkeiten zur Verfügung. Diese reichen von der Mischtechnik über Systeme zum Handling von Pulvern- und Flüssigkeiten, Messtechnik und Sensorik, sowie Hubstativen bis hin zur vollautomatisierten und CIP/SIP-fähigen Prozessanlage. Das Design der Systeme erfolgt unter der Berücksichtigung der GMP/3A Standards. Eine Atex-konforme Ausführung ist ebenfalls vorhanden.
prozesstechnik-online.de/cav1211434
Anzeige

Powtech Guide 2019

Alles zur Powtech 2019. Jetzt lesen.

Newsletter

Unsere Dosis Wissensvorsprung für Sie. Jetzt kostenlos abonnieren!

cav-Produktreport

Für Sie zusammengestellt!

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper

Top-Thema: Instandhaltung 4.0

Lösungen für Chemie, Pharma und Food

Pharma-Lexikon

Online Lexikon für Pharma-Technologie

Prozesstechnik-Videos

Hier finden Sie alle aktuellen Videos

phpro-Expertenmeinung

Pharma-Experten geben Auskunft

Prozesstechnik-Kalender

Alle Termine auf einen Blick

Top Produkt

Wählen Sie Ihr Top-Produkt und gewinnen Sie monatlich einen unser attraktiven Preise.
Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de