Startseite » Chemie » Arbeitsschutz (Chemie) »

Seilzug-Notschalter in Kunststoffgehäuse

Einfache Nachrüstung möglich
Seilzug-Notschalter

dei09220460.jpg
Die Seilzug-Notschalter- und Bandschieflaufschalter ZS 92S/SR gibt es nun auch in einem Gehäuse aus duroplastischem Kunststoff Bild: Steute

Die Seilzug-Notschalter und Bandschieflaufschalter ZS 92S/SR von Steute stehen nun auch in einem Gehäuse aus duroplastischem Kunststoff zur Verfügung. Verschraubungen und Anschlusselemente werden aus Edelstahl gefertigt. Der ZS 92 S ist in verschiedenen „Settings“ für die Einstellung von Auslösehebel und Entriegelung ausgeführt. Damit lässt er sich in nahezu jeder Gebrauchslage installieren und auch an der Rückfront montieren. Die kompatiblen Anschlussmaße zu anderen Seilzug-Notschaltern und Bandschieflaufschaltern vereinfachen die Nachrüstung oder den Austausch an Anlagen. Die einfache Einstellung der Schaltpunkte für die Vorwarnung und Abschaltung in 5°-Schritten erhöht beim Bandschieflaufschalter die Flexibilität. Ein weiterer Vorteil sind die geringen Auslösekräfte und -wege für die Betätigung der Not-Aus-Funktion. Das führt auch dazu, dass alle einschlägigen internationalen Normen erfüllt werden.

Steute Technologies GmbH & Co. KG, Löhne

Halle 4, Stand 419

Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

cav-Produktreport

Für Sie zusammengestellt

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper

Top-Thema: Instandhaltung 4.0

Lösungen für Chemie, Pharma und Food

Pharma-Lexikon

Online Lexikon für Pharma-Technologie

Prozesstechnik-Videos

Hier finden Sie alle aktuellen Videos

phpro-Expertenmeinung

Pharma-Experten geben Auskunft

Prozesstechnik-Kalender

Alle Termine auf einen Blick

Anzeige
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de