Startseite » Chemie » Automation (Chemie) »

Flexible Touchpanels

Für anspruchsvolle Visualisierungslösungen
Flexible Touchpanels

cav05220022_phoenix.jpg
Die Touchpanels von Phoenix Contact sind in verschiedenen Displaygrößen verfügbar Bild: Phoenix Contact

Die Touchpanels TP 6000 von Phoenix Contact sind in verschiedenen Displaygrößen verfügbar und können aufgrund der Bandbreite an Schnittstellen und den Einbaumöglichkeiten in zahlreichen Applikationen eingesetzt werden. Alle Panels verfügen über eine vorinstallierte Visu+-Runtime und können mit dem kostenlosen Engineering-Tool Visu+ (Express) projektiert werden. Bereits bestehende Visu+ (Express)-Projekte sind direkt auf den Panels nutzbar.

Die Visualisierungssoftware Visu+ verfügt über eine Vielzahl von Kommunikationstreibern und ermöglicht damit nicht nur den Einsatz in Phoenix-Contact-Systemen, sondern auch eine flexible Anbindung an Fremdgeräte. Mit kapazitiver Glastouchtechnologie und metallischem Gehäuse bieten die Touchpanel eine hochwertige Verarbeitung und Qualität. Ab einer Displaygröße von 12,1″ verfügen die Panels über einen Näherungssensor, der das automatische Dimmen oder vollständige Ausschalten der Hintergrundbeleuchtung ermöglicht.

Phoenix Contact Deutschland GmbH, Blomberg

Halle 9, Stand F40



Hier finden Sie mehr über:
Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

cav-Produktreport

Für Sie zusammengestellt

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper

Top-Thema: Instandhaltung 4.0

Lösungen für Chemie, Pharma und Food

Pharma-Lexikon

Online Lexikon für Pharma-Technologie

Prozesstechnik-Videos

Hier finden Sie alle aktuellen Videos

phpro-Expertenmeinung

Pharma-Experten geben Auskunft

Prozesstechnik-Kalender

Alle Termine auf einen Blick

Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de