Startseite » Chemie » Automation (Chemie) »

Industrie-PCs für die Maschinenvernetzung

Mit verschiedenen Displays kombinierbar
Industrie-PCs für die Maschinenvernetzung

Schneider_Electric_Industrie-PCs
Die Industrie-PCs Harmony P6 verfügen über Monitore, die auf die Anforderungen in industriellen Umgebungen zugeschnitten sind Bild: Schneider Electric

Die Industrie-PCs Harmony P6 von Schneider Electric ermöglichen eine ganzheitliche Maschinenvernetzung. Sie können in neuen und bestehenden Anlagen eingesetzt werden, um herstellerunabhängig Daten zwischen der Steuerungs- und der Softwareebene zu kommunizieren. So lassen sich die Daten sämtlicher Maschinen an einem zentralen Ort konsolidieren und für digitale Services nutzen. Zur Überwachung und Analyse von Betriebsdaten kann zum Beispiel die System-Plattform von Aveva installiert werden.

Innerhalb des frei kombinierbaren Angebots sind vier Rechner- und sieben Display-Module verfügbar. Alle Rechner sind mit Intel-Prozessoren der achten Generation ausgestattet und haben 4 bis 32 GB RAM-Arbeitsspeicher. Die Monitore von 10˝ bis 22˝ in den Formaten Wide Display oder 4:3 sind auf die Anforderungen in industriellen Umgebungen zugeschnitten. Sie lassen sich zum Beispiel auch mit Handschuhen bedienen.

Schneider Electric GmbH, Ratingen

Halle 1, Stand 540

Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

cav-Produktreport

Für Sie zusammengestellt

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper

Top-Thema: Instandhaltung 4.0

Lösungen für Chemie, Pharma und Food

Pharma-Lexikon

Online Lexikon für Pharma-Technologie

Prozesstechnik-Videos

Hier finden Sie alle aktuellen Videos

phpro-Expertenmeinung

Pharma-Experten geben Auskunft

Prozesstechnik-Kalender

Alle Termine auf einen Blick

Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de