Startseite » Chemie » Automation (Chemie) »

Kommunikation in rauen Umgebungen

Automation (Chemie)
Kommunikation in rauen Umgebungen

Anzeige
Mit den kompakten Siemens-Switches Scalance XC-100 können Anwender elektrische und optische Linien- und Sternstrukturen für maschinennahe Vernetzungen im Simatic-Umfeld aufbauen. Die Switches zeichnen sich durch eine Vielzahl an Ports und Anschlüssen, ein robustes Gehäuse, einen erweiterten Temperaturbereich von -40 bis +70 °C sowie die Zulassung für explosionsgeschützte Bereiche (Atex-Zone 2, IECEx) aus. Zudem haben die Switches verschiedene Schiffbauzulassungen für den On- und Offshore-Bereich.

Anwender können beispielsweise Kommunikationsbaugruppen einer Serienmaschine mit einer Datenrate von bis zu 100 Mbit/s in ein Produktionsnetzwerk integrieren. Die Scalance XC-100-Geräte gibt es in unterschiedlichen Ausprägungen mit bis zu 24 RJ45-Ports und zwei ST/BFOC. Alle Geräte dieser Produktlinie sind mit einer redundanten Spannungseinspeisung ausgestattet, die auch bei Ausfall einer Spannungsversorgung einen zuverlässigen Betrieb ermöglicht. Das robuste Gehäuse sowie die Haltekragen sorgen in Kombination mit den Fastconnect-Steckern und Leitungen für stabile RJ45-Verbindungen in schock- und vibrationsbelasteter Umgebung. Die integrierte Funktion “Broadcast Storm Protection” hält die Switch-Funktionalität auch im Falle erhöhter Broadcast-Last aufrecht.
Anzeige
Schlagzeilen
Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

cav-Produktreport

Für Sie zusammengestellt

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper

Top-Thema: Instandhaltung 4.0

Lösungen für Chemie, Pharma und Food

Pharma-Lexikon

Online Lexikon für Pharma-Technologie

Prozesstechnik-Videos

Hier finden Sie alle aktuellen Videos

phpro-Expertenmeinung

Pharma-Experten geben Auskunft

Prozesstechnik-Kalender

Alle Termine auf einen Blick

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de