CeramTec investiert 80 Mio. euro

Baustart für Großprojekt in Marktredwitz

Anzeige
28.03.2013 – Mit dem traditionellen Spatenstich hat die CeramTec Gruppe am 25. März den Baustart ihrer Standorterweiterung in Marktredwitz eingeläutet. In das bestehende Werk in Oberfranken sollen bis 2015 Investitionen im Gesamtvolumen von 80 Millionen Euro fließen. Dabei entstehen neue Gebäude, hochmoderne Produktionsanlagen sowie 120 zusätzliche Arbeitsplätze.

In einer feierlichen Zeremonie nahm CeramTec-Geschäftsführer Sigurd Adler mit den anwesenden Ehrengästen symbolisch die Bauarbeiten der Standorterweiterung auf.
Die erste Teilinvestition des Projektes fließt mit einem Volumen von 43,5 Millionen in den Geschäftsbereich Medizintechnik. Hier wird das Produktionsgebäude um 3400 m2 erweitert. Weitere Investitionen fließen bis Ende 2015 in die ebenfalls in Marktredwitz ansässigen Geschäftsbereiche Elektronik und Chemietechnik.
CeramTec beschäftigt derzeit rund 640 Mitarbeiter am Standort Marktredwitz, dazu 39 Auszubildende. Nach den Erweiterungsmaßnahmen kommen bis Ende 2015 etwa 120 zusätzliche Arbeitsplätze, vorwiegend im Facharbeiterbereich, sowie weitere Ausbildungsplätze hinzu, ergänzt um das Angebot der dualen Ausbildung.
Anzeige

Powtech Guide 2019


Alles zur Powtech 2019. Jetzt lesen

Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

cav-Produktreport


Für Sie zusammengestellt

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper

Top-Thema: Instandhaltung 4.0

Lösungen für Chemie, Pharma und Food

Pharma-Lexikon

Online Lexikon für Pharma-Technologie

Prozesstechnik-Videos

Hier finden Sie alle aktuellen Videos

phpro-Expertenmeinung


Pharma-Experten geben Auskunft

Prozesstechnik-Kalender

Alle Termine auf einen Blick
Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de