Startseite » Chemie » Ex-Schutz und Anlagensicherheit (Chemie) »

Gefahrstoffdepots aus Stahl

Bis zu zwei IBC lagern
Gefahrstoffdepots aus Stahl

Gefahrstoffdepots aus Stahl
Die Gefahrstoffdepots für IBC sind mit abschließbaren Flügeltüren bzw. Schiebetüren ausgestattet Bild: Denios

Damit Betreiber ab sofort auch bei der IBC-Lagerung vom wirtschaftlichen Nutzen eines Gefahrstoffdepots profitieren können, hat Denios das Sortiment um zwei neue Steelsafe-Modelle erweitert. Konnten bisher Kleingebinde und bis zu vier Fässer gelagert werden, fassen die beiden neuen Gefahrstoffdepots aus Stahl jetzt bis zu zwei IBC. Die Gefahrstoffdepots sind mit abschließbaren Flügeltüren bzw. Schiebetüren ausgestattet und zur vorschriftsmäßigen Lagerung von Stoffen aller Wassergefährdungsklassen sowie zur passiven Lagerung entzündbarer Flüssigkeiten geeignet. Die stabile Stahlkonstruktion mit hochwertiger Pulverbeschichtung garantiert Langlebigkeit und optimalen Korrosionsschutz. Eine optimierte Innenhöhe für die Beschickung sowie 100 mm Bodenfreiheit für problemloses Unterfahren mit Gabelstapler oder Hochhubwagen sorgen für komfortables Handling im Alltag.

Denios AG, Bad Oeynhausen



Hier finden Sie mehr über:
Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

cav-Produktreport

Für Sie zusammengestellt

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper

Top-Thema: Instandhaltung 4.0

Lösungen für Chemie, Pharma und Food

Pharma-Lexikon

Online Lexikon für Pharma-Technologie

phpro-Expertenmeinung

Pharma-Experten geben Auskunft

Prozesstechnik-Kalender

Alle Termine auf einen Blick

Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de