Chemie Verfahren mechanisch

Filter zur Trockenabscheidung

Anzeige
Die KLR-Filter von Keller Lufttechnik zeichnen sich insbesondere durch eine vergrößerte Filterfläche aus. Die breit geformten Seitenleisten schützen das Filtermaterial vor übermäßigem Verschleiß. Daher kann der Hersteller im Hinblick auf die Standzeiten innerhalb der ersten drei Jahre auf bis zu 20 000 Betriebsstunden und bis zu 120 000 Abreinigungsintervalle als Beurteilungsmaßstab verweisen. Die KLR-Filter sind in fünf Ausführungsvarianten lieferbar. Soll die gefilterte Luft als Reingas im Fortluftbetrieb an die Atmosphäre abgegeben werden, reicht meist die Standardausführung, die auch antistatisch ausgestattet erhältlich ist. Für den Rückluftbetrieb bzw. für thermische- und Lackierprozesse eignen sich durch ihren sehr hohen Abscheidegrad die drei Filtertypen der Baureihe KLR-bran, die mit einer zusätzlichen Filtermembran ausgestattet sind. Diese Ausstattung übertrifft die Filterqualität E11 nach DIN EN 1822. KLR-bran Filter sind in antistatischer und LABS-freier Ausstattung lieferbar. Die Filterserie löst die bisher eingesetzten Y- und Probran-Filter ab.

Anzeige

Powtech Guide 2019

Alle Infos zur Powtech 2019

Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

cav-Produktreport

Für Sie zusammengestellt

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper

Top-Thema: Instandhaltung 4.0

Lösungen für Chemie, Pharma und Food

Pharma-Lexikon

Online Lexikon für Pharma-Technologie

Prozesstechnik-Videos

Hier finden Sie alle aktuellen Videos

phpro-Expertenmeinung

Pharma-Experten geben Auskunft

Prozesstechnik-Kalender

Alle Termine auf einen Blick

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de