Startseite » Chemie »

I/O-System um Hart-Module erweitert

Chemie
I/O-System um Hart-Module erweitert

Anzeige
Mit einem analogen Hart-Eingangsmodul und Hart-Ausgangsmodul erweitert B&R die Reihe dezentraler X20-Kommunikationsmodule. Die Module verfügen über zwei Ein- und Ausgänge und können über das schnelle Echtzeit-Ethernet Powerlink Hart-Informationen von Sensoren und Aktoren direkt an den Controller übertragen. Um die Daten auszuwerten, leitet der Controller die Informationen über den Prozessbus an Maintenance-Stationen mit FDT-Container weiter, z. B. an Automation Studio von B&R, Pactware oder Fieldcare.

Umgekehrt lassen sich durch diese Kommunikation die Hart-Geräte parametrieren. Mittels des TCP/IP-Kommunikations-DTM wird der komplette Hardware-Baum inklusive Feldgeräte durch Hardware-Scanning im Netzwerk ermittelt. Der DTM-Server auf dem Controller arbeitet als Gateway. Dadurch kann per Lese-/Schreibzugriff auf alle Detailinformationen der Hart-Feldgeräte für Asset-Monitoring-Aufgaben zugegriffen werden. Jeder Kanal der Hart-Module verfügt über ein eigenes Hart-Modem, um die hohe Übertragungsbandbreite von Powerlink optimal auszunutzen.
prozesstechnik-online.de/cav0614420
Anzeige
Schlagzeilen
Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

cav-Produktreport

Für Sie zusammengestellt

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper

Top-Thema: Instandhaltung 4.0

Lösungen für Chemie, Pharma und Food

Pharma-Lexikon

Online Lexikon für Pharma-Technologie

Prozesstechnik-Videos

Hier finden Sie alle aktuellen Videos

phpro-Expertenmeinung

Pharma-Experten geben Auskunft

Prozesstechnik-Kalender

Alle Termine auf einen Blick

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de