Startseite » Chemie » Messtechnik (Chemie) »

Infrarotkamera visualisiert Gaslecks

Messtechnik (Chemie)
Infrarotkamera visualisiert Gaslecks

Die Gasfind IR-Serie (GF-Serie) umfasst handgehaltene Flir-Infrarotkameras für die Visualisierung von unsichtbaren Gasen. Den Kern der GF320-Kamera bildet ein gekühlter Detektor, der sich durch gute Performance und eine hohe Infrarotempfindlichkeit auszeichnet. Die Kamera stellt austretende Gase visuell dar und zeigt dazu ein komplettes Bild des überwachten Bereiches an. Die unsichtbaren Gasleckwolken erscheinen so als bewegte Rauchfahnen im Sucher der Kamera oder auf dem LC-Display. Das Bild wird in Echtzeit dargestellt und kann als Filmsequenz in der Kamera gespeichert werden.

prozesstechnik-online.de/cav1114408
Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

cav-Produktreport

Für Sie zusammengestellt

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper

Top-Thema: Instandhaltung 4.0

Lösungen für Chemie, Pharma und Food

Pharma-Lexikon

Online Lexikon für Pharma-Technologie

Prozesstechnik-Videos

Hier finden Sie alle aktuellen Videos

phpro-Expertenmeinung

Pharma-Experten geben Auskunft

Prozesstechnik-Kalender

Alle Termine auf einen Blick

Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de