Automatisierung von Reinstmediensystemen. Zeitgemäße Steuerung gemäß 21 CFR Part 11 - prozesstechnik online

Zeitgemäße Steuerung gemäß 21 CFR Part 11

Automatisierung von Reinstmediensystemen

Anzeige
Um einen hohen Grad an Betriebssicherheit, Zuverlässigkeit und Bedienkomfort von Anlagen zur Erzeugung, Lagerung und Verteilung von Reinstwasser nach aktuellen Anforderungen der EP (Europäische Pharmacopoeia) bzw. USP (US Pharmacopoeia) zu gewährleisten, müssen Steuerungssysteme hohe individuelle Anforderungen erfüllen. BWT Pharma & Biotech hat hierfür Aqu@view entwickelt.

Mit Aqu@view stellt BWT Pharma & Biotech eine Plattform mit validierten Automatisierungsprodukten zur Verfügung. Je nach Anforderung kann der Anwender modular die Ausstattungsvariante auswählen, die er tatsächlich für seinen individuellen Bedarf benötigt. Als Basis für die Softwareerstellung dient eine eigens entwickelte und validierte Software-Modul-Bibliothek für Siemens und Rockwell-SPS-Systeme. Sie ist auf die speziellen Anforderungen der einzelnen verfahrenstechnischen Anlagenteile abgestimmt. GAMP-konforme Designspezifikationen, Testbeschreibungen und Testberichte ermöglichen einen reibungslosen Einsatz in der Pharmaindustrie. Eine einheitliche Bedienoberfläche und eine moderne Visualisierungssoftware ermöglichen eine komfortable und intuitive Bedienung aller BWT-Systeme über ein Panel.

Zuverlässiges Monitoring
BWT stellt mit dem Aqu@view DataLogger eine cGMP- und 21-CFR-Part-11-konforme, manipulationssichere Datenaufzeichnungssoftware zur Verfügung, die ein sicheres und zuverlässiges Monitoring, das Aufzeichnen von Trends und die Archivierung von Prozessdaten erlaubt. Darüber hinaus werden mit Aqu@view AuditTrail sämtliche Zugriffe und Parameteränderungen protokolliert, sodass alle Modifikationen an den Anlageneinstellungen eindeutig nachvollziehbar sind.
Mit der Aqu@view-Reporting-Funktionalität können automatisch Betriebsdatenprotokolle erstellt werden, sodass das manuelle Aufzeichnen von entsprechenden Daten entfällt, die Gefahr von Fehlaufzeichnungen minimiert und personelle Ressourcen geschont werden.
Standardisierte Schnittstellen übernehmen den Datenexport von Prozessdaten via Ethernet in anwenderseitig installierte Prozessteuerungssysteme. Optional kann mithilfe eines intelligenten Energiemanagementsystems, zusätzlichen Messgeräten und einem Soll-/Ist-Vergleich eine Verbrauchsdatenanalyse erstellt werden und hieraus Optimierungsempfehlungen für Wasserverbrauch und elektrische Energie abgeleitet werden.
Eine maßgeschneiderte Dimensionierung des Verteilsystems und der Pumpe stellt in Reinstwassersystemen sicher, dass allen Verbrauchern ausreichende Mengen des Mediums zur Verfügung stehen. Probleme können auftreten, wenn zu viele Zapfstellen gleichzeitig bedient werden und dadurch ein Unterdruck entsteht. Dringt dabei Luft in das System ein, ist sein GMP-gerechter Betrieb nicht mehr gewährleistet. Mit dem Aqu@view-Point-of-use-Management bietet BWT eine komfortable Steuerung, die genau diesem Problem begegnet. Unter optimaler Ausnutzung der Anlagenleistung wird die Wasserabgabe nach Prioritäten an unterschiedliche Verbrauchsstellen geregelt, sodass eine kontinuierliche und ausreichende Versorgung mit dem Reinmedium gewährleistet ist.
Überwachung per Fernzugriff
Mit dem Baustein Aqu@view Remote können die Anlagen per Fernzugriff extern gesteuert und überwacht werden. Dies ist insbesondere bei unterschiedlichen Standorten ein Vorteil. In Abstimmung mit dem Anlagenbetreiber besteht darüber hinaus mittels Aqu@view Remote Assistance die Möglichkeit, Prozessdaten automatisch an BWT zu übertragen. Ausgebildetes Fachpersonal wertet die Daten aus, erkennt frühzeitige Trends und bietet Hilfestellung zur Störungsbeseitigung mit dem Ziel, Anlagen- und Produktionsstillstände präventiv zu vermeiden. Aqu@view lässt sich bei Neuanlagen ohne zusätzliche Hardware in die Bedienoberfläche der Wasseraufbereitungsanlage integrieren. An vorhandenen Anlagen kann das System durch Austausch des Bedienpanels und durch ein Software-Update einfach nachgerüstet werden.
prozesstechnik-online.de/cav1214442
Anzeige

Powtech Guide 2019

Alles zur Powtech 2019. Jetzt lesen.

cav-Produktreport

Für Sie zusammengestellt!

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper

Instandhaltung 4.0

Top-Thema: Instandhaltung 4.0

Lösungen für Chemie, Pharma und Food

Pharma-Lexikon

Online Lexikon für Pharma-Technologie

Prozesstechnik-Videos

Hier finden Sie alle aktuellen Videos

phpro-Expertenmeinung

Pharma-Experten geben Auskunft

Prozesstechnik-Kalender

Alle Termine auf einen Blick

Top Produkt

Wählen Sie Ihr Top-Produkt und gewinnen Sie monatlich einen unser attraktiven Preise.
Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de