Startseite » Chemie » MSR-Technik » Automation »

Laborgeräte an die Cloud anbinden

Labormanagement
Laborgeräte an die Cloud anbinden

Die_BrightlabSoftware_von_Merck_ermöglicht_cloudbasierte_Anbindung_der_F&E_an_das_Internet_der_Dinge
Die BrightlabSoftware von Merck ermöglicht cloudbasierte Anbindung der F&E an das Internet der Dinge Bild: Merck
Anzeige

Merck stellt seine cloudbasierte Plattform Brightlab für die Bestandsverwaltung und Anbindung von Laborgeräten vor. Die Software beinhaltet ein elektronisches Laborjournal zur Nachverfolgung der Versuchsabläufe von jedem Computer oder Mobilgerät aus. Vor dem Hintergrund der steigenden Nachfrage nach Datenautomatisierung können Laborgeräte mithilfe der Brightlab-Software über eine Anwendungsprogrammierschnittstelle (API) und der Integration des Internet der Dinge (IoT) an die Cloud angebunden werden. Außerdem automatisiert die Plattform Arbeitsabläufe und erstellt ein gesichertes, durchsuchbares Archiv an Laborberichten. Die hochmoderne SSL-Verschlüsselung der Plattform stellt sicher, dass nur ausgewählte Nutzer Zugriff auf die in der Cloud gespeicherten Informationen haben. Darüber hinaus sorgt die Plattform für Datenintegrität dank der systemseitigen Rückverfolgbarkeit aller Änderungen (Audit-Trail) und regelmäßigen Datensicherungen.

Merck KGaA, Darmstadt

Anzeige
Schlagzeilen
Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

cav-Produktreport

Für Sie zusammengestellt

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper

Top-Thema: Instandhaltung 4.0

Lösungen für Chemie, Pharma und Food

Pharma-Lexikon

Online Lexikon für Pharma-Technologie

Prozesstechnik-Videos

Hier finden Sie alle aktuellen Videos

phpro-Expertenmeinung

Pharma-Experten geben Auskunft

Prozesstechnik-Kalender

Alle Termine auf einen Blick

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de