Keine Änderungen an Steuerungen notwendig

Profinet-Daten in OPC UA

cav01190470.jpg
OPC UA und Profinet bilden eine optimale Kombination für Industrie 4.0 Bild: Profibus Nutzerorganisation
Anzeige

In intensiver Zusammenarbeit haben Experten von Profibus & Profinet International (PI) und der OPC Foundation in einer Joint Working Group eine Lösung für die Darstellung von Profinet-Daten im OPC-UA-Objektmodell spezifiziert. Das Review der Profinet-OPC-UA-Companion-Spezifikation steht in Kürze an. Zu den wesentlichen Inhalten gehören nach ausführlichen Abstimmungen mit Anwendern die Erfassung und Darstellung von Assetmanagement- und Diagnosedaten. Sehr flexibel lässt sich diese Abbildung in verschiedenen Geräten je nach Anforderung und Möglichkeit umsetzen.

Über bestehende Profinet-Dienste können Asset- und Diagnosedaten von heute eingesetzten Geräten in einer Anlagensteuerung eingesammelt und über OPC UA an überlagerte Instanzen geliefert werden. Diesen Service kann auch ein Edge-Gateway, das ergänzend in der Anlage eingesetzt wird, anbieten. Der Vorteil hierbei ist, dass an der Steuerung keinerlei Änderungen vorgenommen werden müssen. Eine direkte Integration des OPC-Mappings in ein Profinet-Feldgerät ist ebenfalls möglich.

www.prozesstechnik-online.de

Suchwort: cav0319profibus

Halle 9, Stand D68




Hier finden Sie mehr über:
Anzeige

Powtech Guide 2019

Alle Infos zur Powtech 2019

Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

cav-Produktreport

Für Sie zusammengestellt

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper

Top-Thema: Instandhaltung 4.0

Lösungen für Chemie, Pharma und Food

Pharma-Lexikon

Online Lexikon für Pharma-Technologie

Prozesstechnik-Videos

Hier finden Sie alle aktuellen Videos

phpro-Expertenmeinung

Pharma-Experten geben Auskunft

Prozesstechnik-Kalender

Alle Termine auf einen Blick

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de