In sicherem Kühlwasser. Umfassendes Reglersystem für Kühltürme und Nassabscheider - prozesstechnik online

Umfassendes Reglersystem für Kühltürme und Nassabscheider

In sicherem Kühlwasser

Anzeige
Will man sichergehen, die zweiundvierzigste Verordnung zur Durchführung des Bundes-Immissionsschutzgesetzes auch wirklich einzuhalten, kommt man um ein systematisches Kühlwassermanagement nicht herum. Dabei liefert moderne Mess- und Regeltechnik wie die W900-Serie von Walchem einfache und zeitsparende Möglichkeiten zur problemlosen Umsetzung.

Die zweiundvierzigste Verordnung zur Durchführung des Bundes-Immissionsschutzgesetzes (42. BImSchV) definiert neue Anforderungen an Verdunstungskühlanlagen, Kühltürme und Nassabscheider. Hintergrund sind Legionellose-Ausbrüche, die mit solchen Kühlvorrichtungen in Verbindung gebracht werden. Einen optimalen Schutz erhält der Anlagenbetreiber, wenn er eine präzise Mess-, Steuer- und Regelungstechnik für seine Wasseraufbereitungsanlagen einsetzt.

Grundlage für die sichere Wasseraufbereitung in den betreffenden Anlagen sind die Dosierung von Bioziden und unter anderem eine Absalzung des Kühlturmes auf Grundlage der Leitfähigkeit. Mit der Überwachung und – daraus resultierend – der passenden Einstellung weiterer Regelgrößen kann die Hygiene noch eingehender und genauer kontrolliert werden. Der WCT900-Kühlturmregler von Walchem, der im deutschprachigen Raum von MPT Meß- und Prozeßtechnik vertrieben wird, ist mit allen dazu notwendigen Ein- und Ausgängen und der dazu passenden Sensorik ausgestattet.

Funktionsumfang

Der WCT900-Regler bietet Programm-Module für die einfache Konfiguration von Mess- und Regelaufgaben. Neben den klassischen Wasserparametern wie Leitfähigkeit, pH-Wert, Redoxpotenzial oder Wassertemperatur können an den Eingängen auch Nebengrößen wie Füllstände und Durchflussraten konfiguriert und zur Regelung herangezogen werden. Ein breites Spektrum an selektiven Desinfektionssensoren, z. B. für Chlor, Brom, Chlordioxid und Wasserstoffperoxid, rundet die Palette ab und ermöglicht eine gezielte Kontrolle der eingesetzten Biozide. Eingangssignale können auch zur Verriegelung von Dosierprozessen verwendet werden. Dies kann etwa bei zu geringem Durchfluss oder einer Dosierstörung nötig sein. Mit den Ausgängen können unter anderem Zeitschaltuhren nachgebildet und Dosierpumpen gesteuert werden. Auch Grenzwertüberwachungen und Alarme sind möglich. Alle Ein- und Ausgangssignale sind grafisch darstellbar. Die integrierte Datenaufzeichnung dokumentiert lückenlos den Erfolg der Wasserbehandlung und unterstützt bei der Nachweispflicht gegenüber der Behörde. Die Funktionalität der W900-Serie entspricht im Wesentlichen der W600-Serie (cav 6, 2015, Seite 118). Der W900 verfügt jedoch über viel mehr Ein- und Ausgänge.

Netzwerkanbindung

Die Ethernetschnittstelle ermöglicht eine Anbindung an ein Unternehmensnetzwerk oder das Internet. So kann der W900-Regler einfach am Computer bedient werden. Zudem erlaubt die auf Mobilgeräte optimierte Seitendarstellung eine leichte Konfiguration per Smartphone oder Tablet. Zu Demonstrationszwecken steht für den W900 unter https://www.mpt-rodgau.de/deutsch-1/produkte/messen-und-regeln/ ein Testzugang bereit.

Hat ein Betreiber oder Dienstleister mehrere Geräte im Einsatz, können diese über eine Internet-Leitwarte leicht überblickt werden. Die tabellarische Darstellung kann nach Anwender, Anlagen und Prozessen sortiert werden.

www.prozesstechnik-online.de

Suchwort: cav0718mpt


Autor: Oliver Brehmer

Mess- und Regeltechnik,

MPT Meß- und Prozeßtechnik

Anzeige

cav-Produktreport

Für Sie zusammengestellt!

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper

Top-Thema: Instandhaltung 4.0

Lösungen für Chemie, Pharma und Food

Pharma-Lexikon

Online Lexikon für Pharma-Technologie

Prozesstechnik-Videos

Hier finden Sie alle aktuellen Videos

phpro-Expertenmeinung

Pharma-Experten geben Auskunft

Prozesstechnik-Kalender

Alle Termine auf einen Blick

Top Produkt

Wählen Sie Ihr Top-Produkt und gewinnen Sie monatlich einen unser attraktiven Preise.
Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de