Startseite » Chemie » MSR-Technik » Messtechnik »

Keramischer Differenzdrucksensor

Medienresistent
Keramischer Differenzdrucksensor

Amsys_Differenzdrucksensor_
Medienresistenter Differenzdrucksensor ME800 Bild: Amsys
Anzeige

Korrosionsbeständige Drucksensoren, bei denen der Differenzdruck zweier aggressiver Medien gemessen wird, werden auch als Nass-nass-Sensoren bezeichnet. In dieser Disziplin der Drucksensorik ist der keramische Drucksensor ME800 von Amsys zu Hause. Der zu messende Differenzdruck darf beim ME800 in beide Richtungen wirken (bidirektionaler Sensor).

Das Medium kommt auf der einen Seite mit einer Parylene-Beschichtung und auf der anderen Seite mit dem Al2O3 der Membran in Kontakt. Bei einem Keramiksensor wird die DMS-Vollbrücke auf die Keramikmembran aus Aluminiumoxid bei Temperaturen bis zu 1000 °C aufgebrannt und Brücke und Keramik verschmelzen so miteinander. Mittels O-Ringen kann der Sensor einfach in Ventilblöcke integriert werden.

Der ME800 liefert auf 0,4 % FS genaue und stabile Werte für Differenzdrücke bis 16 bar. Verschiedene Versionen für kleinere Drücke (2 bar, 6 bar, 10 bar) sind ebenfalls erhältlich. Als Ausgangssignal wird das reine, unverstärkte Signal der Wheatstone-Brücke ausgegeben, was schnelle Reaktionszeiten ermöglicht. Als Variante gibt es den keramischen Differenzdrucksensor ME821 mit integrierter Signalaufbereitung, der ein kalibriertes Ausgangssignal von 4…20 mA für Stromschleifen-Eingänge liefert.

Amsys GmbH & Co. KG, Mainz



Hier finden Sie mehr über:
Anzeige
Schlagzeilen
Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

cav-Produktreport

Für Sie zusammengestellt

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper

Top-Thema: Instandhaltung 4.0

Lösungen für Chemie, Pharma und Food

Pharma-Lexikon

Online Lexikon für Pharma-Technologie

Prozesstechnik-Videos

Hier finden Sie alle aktuellen Videos

phpro-Expertenmeinung

Pharma-Experten geben Auskunft

Prozesstechnik-Kalender

Alle Termine auf einen Blick

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de