Filterverschmutzungsgrad im Blick

Vielseitiger Differenzdruckmessumformer

cav11190381.jpg
Mit dem Differenzdruckmessumformer HE 5411 haben Unternehmen den Filterverschmutzungsgrad ihrer Entstaubungsanlagen immer im Blick Bild: Hesch
Anzeige

Der Differenzdruckmessumformer HE 5411 von Hesch ist vielseitig einsetzbar, denn er überwacht nicht nur den Zustand von Filtersystemen in der Entstaubungstechnik, sondern kontrolliert auch die Volumenströme von Lüftungs- und Klimaanlagen, misst Füllstände in Flüssigkeitsbehältern (Einperlmethode) oder übernimmt die Überdruckmessung in Reinräumen. Für die Installation in Gebäudeautomationsanlagen hat Hesch das System eigens mit einem 0…10-V-Spannungsausgang ausgestattet.

Der Differenzdruckmessumformer misst kleinere und mittlere Drücke aller trockenen, nicht-aggressiven Gase in den Bereichen von ±1,25 (ohne Atex-Zulassung), ±10, ±25, ±50 und ±100 mbar. Schnell und präzise werden selbst kleinste Abweichungen genau angezeigt. So kann rechtzeitig ein Druckstoß (Jet-Pulse) zur Reinigung des Filters ausgelöst werden.

Das Gehäuse des HE 5411 ist mit Scharnierverschlüssen ausgestattet. Über zwei Tasten kann der Anwender den Grenzwert definieren. Den Status des Grenzwertrelais zeigt die LED an der Gehäusefront durch Farbwechsel an. Der HE 5411 ist in drei Ausführungen erhältlich, die sowohl ein 0…10-V-Spannungssignal als auch ein 0(4)…20-mA-Stromsignal als Ausgangssignal zur Messwertübertragung bieten. Er verfügt über einen manuellen Nullpunkttaster, somit ist auch ein Feinabgleich jederzeit möglich.

Hesch Industrie-Elektronik GmbH, Neustadt



Hier finden Sie mehr über:
Anzeige

Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

cav-Produktreport

Für Sie zusammengestellt

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper

Top-Thema: Instandhaltung 4.0

Lösungen für Chemie, Pharma und Food

Pharma-Lexikon

Online Lexikon für Pharma-Technologie

Prozesstechnik-Videos

Hier finden Sie alle aktuellen Videos

phpro-Expertenmeinung

Pharma-Experten geben Auskunft

Prozesstechnik-Kalender

Alle Termine auf einen Blick

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de