Startseite » Chemie » Öl+Gas »

Stahlauffangwannen für den Gewässerschutz

Öl+Gas
Stahlauffangwannen für den Gewässerschutz

Anzeige
Mit den preisgünstigen Stahlauffangwannen von Denios können Kleingebinde und Fässer mit wassergefährdenden oder entzündlichen Flüssigkeiten sicher gelagert werden. Die Wannen mit einem Auffangvolumen von 200 l sind TÜV- beziehungsweise MPA-geprüft. Die nächstgrößere Variante eignet sich für die Lagerung von zwei 200-l-Fässern und ist in einer lackierten und einer feuerverzinkten Version mit je 3 mm Wandstärke erhältlich. Ihre Nähte sind doppelt dichtgeschweißt, normgeprüft und absolut flüssigkeitsdicht. Mehrere Wannen können mittels Verbindungselementen zu größeren Einheiten verbunden werden. Die Wanne Vario Twin steht auf vier PE-Sockelfüßen. Diese schützen vor Feuchtigkeit von unten, sichern die stoßanfälligen Eckbereiche und machen die Wanne von allen Seiten robust gegen aufprallende Hubwagen oder Gabelstapler. Die beiden größeren Wannen lassen sich mit separatem Zubehör zu einer Abfüllstation erweitern.




Hier finden Sie mehr über:
Anzeige
Schlagzeilen
Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

cav-Produktreport

Für Sie zusammengestellt

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper

Top-Thema: Instandhaltung 4.0

Lösungen für Chemie, Pharma und Food

Pharma-Lexikon

Online Lexikon für Pharma-Technologie

Prozesstechnik-Videos

Hier finden Sie alle aktuellen Videos

phpro-Expertenmeinung

Pharma-Experten geben Auskunft

Prozesstechnik-Kalender

Alle Termine auf einen Blick

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de